Inhaltsverzeichnis​​​​

Fisch panieren

Fisch richtig panieren und braten – in 5 einfachen Schritten

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 500g Fisch (z.B. Kabeljau, Seelachs)
  • Öl
  • 100g Mehl
  • 150 g Paniermehl
  • 2 Eier
  • Zum Würzen: Salz, Pfeffer
  • Optional: Paprikapulver, Knoblauchpulver, Kräuter, Zitrone

1. Panierstationen aufbereiten

Stelle drei flache Behälter wie folgt auf:

  • Mehl
  • Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen
  • Semmelbrösel/Paniermehl

2. Fisch vorbereiten:

Fisch mit Küchenpapier abtrocknen. Optional vorm Panieren mit Zitronensaft einreiben.

3. Fisch richtig panieren:

Erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Semmelbröseln wenden. Semmelbrösel leicht andrücken.

4. Panierten Fisch goldbraun anbraten:

Gebe viel Öl bei mittlerer Hitze in eine Pfanne und brate den Fisch goldbraun knusprig, bis er durchgegart ist. Dies dauert ca. 3-5 Minuten pro Seite. Achtung! Nicht zu lange braten, sonst wird er trocken.

5. Servieren:

Davor Fisch aus der Pfanne nehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen.

Tipp: Für einen dezent süßlichen und nussigen Geschmack: Sesam in das Paniermehl mischen.

Fisch Airfryer

 

Fisch panieren für Fritteuse, Backofen oder Airfryer

Es gibt verschiedene Möglichkeiten deinen panierten Fisch zuzubereiten. Die Pfanne ist für Hobbyköche wohl die beliebteste Variante, aber auch der Airfryer gewinnt immer mehr an Beliebtheit, da es eine fettfreie und schnelle Möglichkeit bietet. Mit einer Fritteuse erzielst du das gleichmäßigste und das knusprigste Ergebnis, allerdings auch mit viel mehr Kalorien. Du kannst die panierten Fische auch im Backofen machen und du zauberst dir leckeren Backfisch.

Panierten Fisch in der Fritteuse zubereiten

Dies ist wahrscheinlich die schmackhafteste, aber auch kalorienreichste Methode, um Fisch zuzubereiten. Dazu erhitzt du die Fritteuse auf 180 Grad Celsius und brätst den Fisch etwa 4 Minuten lang in heißem Fett. Lege ihn anschließend auf ein Küchenpapier, um das überschüssige Fett zu entfernen. Ein großer Nachteil ist, dass sehr viel Öl verwendet und verschwendet wird. Das verwendete Öl kann höchstens noch am nächsten Tag verwendet werden, danach sollte es entsorgt werden, da es sonst schnell ranzig wird.

Tipp: Schwimmen die Fischfilets oben, sind sie goldbraun und gar.

Panierten Fisch im Backofen zubereiten

Wenn du keinen Airfryer zuhause hast und trotzdem deinen Fisch mit weniger Fett zubereiten möchtest, kannst du auch ganz einfach deinen Backofen verwenden. Es benötigt nur etwas mehr Zeit. Für Backfisch stelle den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze ein und gare den panierten Fisch für etwa 12-15 Minuten.

Panierten Fisch im Airfryer zubereiten

Im Airfryer bzw. in der Heißluftfritteuse wird der panierte Fisch mit nur einer geringen Menge Öl frittiert, wodurch er weniger Kalorien hat im Vergleich zu einer Zubereitung in der Pfanne oder Fritteuse. Hier ist eine einfache Anleitung, wie du deinen panierten Fisch im Airfryer zubereiten kannst:

  1. Besprühe den Airfryerkorb mit etwas Öl oder lege Backpapier in das Gerät, damit es nicht verschmutzt.
  2. Bestreiche deinen panierten Fisch vorsichtig mithilfe eines Pinsels & etwas Öl.
  3. Stelle die Heißluftfritteuse auf 180 Grad Celsius und 10-12 Minuten.
  4. Testen, ob der Fisch durchgegart ist, indem du ihn an der dicksten Stelle einstichst und prüfst, ob er durchsichtig erscheint. Wenn der Fisch leicht auseinanderfällt und nicht mehr glasig ist, ist er durchgegart.

Tipp: Du kannst auch gefrorenen panierten Fisch in der Heißluftfritteuse zubereiten, dies dauert ca. 20-30 Minuten.

Panierter Fisch

Du möchtest deinen Fisch ohne Paniermehl oder Ei panieren? Hier findest du einige Varianten, wie man Fisch auch ohne diese Zutaten lecker & knusprig braten kann. Probiere mal etwas anderes als den Klassiker mit Mehl, Eier & Paniermehl.

Passend zu deinem Fisch die leckere Remoulade von Thomy.

Fisch panieren in Pankomehl

Pankomehl kommt aus der japanischen Küche und wird aus einer Art Weißbrot ohne Kruste hergestellt. Die feinen, länglichen und porösen Krümel verleihen der groben Panade eine besonders zarte und knusprige Textur.

Tipp: Füge dem Pankomehl einige Pekannüsse hinzu, um dem Gericht eine süße Note zu verleihen.

Fisch Meerrettich-Panade

Eine Variante wie du deinen Fisch mit Mehl aber ohne Ei panieren kannst ist die Meerrettich-Panade. Meerrettich ergänzt den Geschmack von Fisch perfekt und verleiht der Panade eine besonders würzige Note. Für vier Fischfilets vermische einfach 2 EL geriebenen Meerrettich mit 2 Eiern, 3 EL Schlagsahne, 1 TL Zitronensaft und 125 g Mehl. Rühre dann noch 75-100 ml Milch unter. Der Meerrettich-Mix ersetzt hier die zweite Station der herkömmlichen Panade:

  1. Fisch in Mehl wälzen.
  2. Danach in die Meerrettich Marinade geben.
  3. Anschließend in Semmelbrösel wenden.

Fisch panieren im Bierteig

Im Bierteigverfahren entfallen die drei üblichen Schritte. Stattdessen wird der abgetrocknete Fisch lediglich mit Zitronensaft beträufelt und für etwa eine halbe Stunde ruhen gelassen. Während dieser Zeit kannst du die Bierpanade vorbereiten, indem du folgende Zutaten miteinander vermischst: Zutaten reichen für 4 Fischfilets

  • 125g Mehl
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei
  • 125 ml Bier
  • Salz & Pfeffer
  • Öl

Nach 30 Minuten den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und durch den zähflüssigen Bierteig ziehen.

Fisch Limetten-Panade

Die Fisch Limetten-Panade ist eine super Alternative, wenn du Fisch ohne Paniermehl panieren möchtest. Dies ist eine Variante, die sehr gut mit Fisch harmoniert und ihm extra frische verleiht. Für 4 Fischfilets benötigst du:

  • 150g getrocknetes Weißbrot ohne Rinde
  • 1TL Bio-Limettenschale
  • 3 Stängel Zitronengras
  • Dill
  • Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Hier ersetzt die Limetten-Panade die Semmelbrösel, also die dritte und letzte Station der Klassischen Panade: Zuerst wird der Fisch in Mehl gewendet, dann in Ei getaucht und abschließend in der Limetten-Panade gebadet.

Fisch in Low-Carb-Panade

Eine weitere Möglichkeit Fisch ohne Paniermehl zu panieren ist die Low-Carb-Panade. Bei dieser Low-Carb Panade bestehen die drei Stationen aus folgenden Zutaten:

  1. Mandelmehl.
  2. Eier mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Limettensaft und ggf. Knoblauch.
  3. Gemahlene Mandeln, geriebener Parmesan und ggf. gerebelten Rosmarin.

Mandelmehl und gemahlene Mandeln haben im Vergleich zu (Panier)-Mehl in vielen Punkten bessere Nährwerte, da sie kohlenhydratarm sind, proteinreich und zwanzig Mal mehr Magnesium enthalten wie herkömmliches Weizenmehl.

Tipp: Eine Alternative wäre, als dritten Schritt Sojaflocken fein zu zerkleinern und mit aromatischen Gewürzen zu verfeinern.

Fisch in Cornfalkes oder Chips-Panade

Wenn du es besonders Knusprig haben möchtest, nimm deine Lieblingschips, mache sie mit einem Nudelholz oder Fleischklopfer klein und mische sie unter die Paniermehl-Panade. Alternativ kannst du auch Cornflakes benutzen oder einfach beides zusammen hinzufügen.

Bereite dir einfach und schnell mit Maggi Fix einen Ofen-Lachs mit Zucchini & Tomaten zu.

Heute gibt’s Fisch? Gute Entscheidung! Denn Fisch ist nicht nur gesund, sondern auch unheimlich lecker. Mit MAGGI Ofen-Lachs mit Zucchini & Tomaten mariniert vom Blech gelingt problemlos ein tolles Ofengericht mit einer Marinade aus 100% natürlichen Zutaten für einen den vollen Geschmack!

Welchen Fisch nehme ich zum panieren?

Folgende Fischarten eignen sich besonders gut zum Panieren:

  • Kabeljau
  • Seelachsfilet
  • Scholle
  • Zander
  • Barsch
  • Forellen
  • Pangasius
  • Heilbutt

Aber natürlich kannst du auch andere Fischsorten nach deinem Geschmack panieren. Diese eignen sich nur besonders gut.

Wie paniere ich Fisch, dass er schön knusprig wird?

Für eine knusprige Panade hast du mehrere Optionen: Semmelbrösel, Panko, Cornflakes, zerkleinerte Chips oder eine Kombination aus mehreren dieser Zutaten. So wird dein Fisch besonders knusprig, vor allem wenn man ihn in ein einer Pfanne mit reichlich Öl anbrät, sodass er darin schwimmt.

Wie lange dauert es Fisch zu panieren?

Die Zeit hängt von der Menge und deinem individuellen Tempo ab. 30 Minuten solltest du einplanen: Es dauert etwa 10 Minuten, um die Panierstationen vorzubereiten. Weitere 5-15 Minuten benötigt das Panieren. Braten beansprucht ca. 5 Minuten. Er ist fertig, wenn das Fleisch leicht zerteilbar ist und im Inneren saftig schimmert.

Wie lange ist panierter Fisch haltbar?

Im Kühlschrank hält panierter Fisch luftdicht verpackt ca. 1-2 Tage. Für die Knusprigkeit: Fisch kurz im Ofen erwärmen und anschließend in einer Pfanne braten. Bei größeren Mengen ist es ratsam, den panierten Fisch ungebraten einzufrieren, gebratenem fisch könnte matschig werden. Im Gefrierschrank bleibt er bis zu 6 Monate lang haltbar.

Wie viel Kalorien hat panierter Fisch?

Nicht panierte Fischgerichte sind definitiv die gesündere und kalorienärmere Option. 100 g rohes Seelachsfilet entsprechen etwa 90 kcal. Im Gegensatz dazu hat paniertes Fischfilet etwa 180 kcal pro 100 g, also etwa das Doppelte. Wenn du den Kaloriengehalt genauer bestimmen möchtest, berücksichtige die Zubereitungsmethoden und Nährwertangaben auf den Verpackungen.

Probiere doch gleich unsere leckeren Fischrezepte:

Kochratgeber Teaser

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Zum Kochratgeber