Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Inhaltsverzeichnis​​​​

Frische Kräuter aufbewahren und lagern: Tipps & Tricks

Kräuter sind was Feines und können deine Rezepte so richtig aufpeppen. Ob Basilikum, Petersilie, Majoran oder Thymian – die grünen Alleskönner sollten in deiner Küche auf keinen Fall fehlen! Was aber, wenn man die Kräuter am liebsten frisch zur Hand hat, anstatt sie getrocknet zu kaufen? Wir zeigen dir, wie du die Kräuter aufbewahren kannst, damit sie frisch bleiben ohne welk zu werden oder zu viel von ihrem Aroma zu verlieren! Verleihe deinen Gerichten mit den passenden Kräutern geschmacklichen Pepp und beschere deinen Liebsten tolle Genussmomente.

Frische Kräuter richtig aufbewahren

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Frische Kräuter richtig aufbewahren

Wie hält man Kräuter lange frisch? Wir zeigen dir eine einfache Methode wie du Kräuter praktisch aufbewahrst und nicht mehr ganz frische Kräuter wiederbelebst.

Frische Kräuter im Kühlschrank lagern

Am allerbesten verwendest du Kräuter immer so frisch wie möglich. Du solltest es auch vermeiden, die Kräuter wie einen Blumenstrauß ins Wasser zu stellen: Denn dabei werden sie schnell welk und verlieren rasch ihre wertvollen Inhaltsstoffe und auch ihr Aroma geht verloren. Aber wenn du frische Kräuter doch ein paar Tage aufbewahren willst, dann lagere sie am besten im Gemüsefach im Kühlschrank! Wichtig ist es dabei vor allem, dass die Kräuter ihre Feuchtigkeit nicht verlieren, deshalb solltest du sie vorher mit Wasser besprenkeln oder in einen feuchten Küchenkrepp einschlagen.

Tipp: Entferne vorher alle unschönen, welken oder bereits gelben Kräuterstängel.

Küchenkräuter: Beliebte Kräuter zum Kochen

Welche Küchenkräuter sollte man haben? Welche Kräuter passen zusammen und welches Kraut passt wozu? Antworten im MAGGI-Küchenkräuter-ABC!

Kräuter aufbewahren: In welchem Behälter?

So geht’s:

Mit diesen zwei Behältern kannst du ab sofort jederzeit ganz praktisch auf deinen Vorrat an Kräutern zugreifen.

  1. Kunststoffdose: In einer luftdicht schließenden Kunststoffdose halten sich Kräuter im Kühlschrank besonders lange.Kräuter aufbewahren
  2. Kunststoffbeutel: Auch locker in einem Kunststoffbeutel verpackt und diesen fest verschlossen, lassen sich Kräuter gut im Kühlschrank aufbewahren. Eventuell die Kräuter vor dem Verpacken in feuchtes Küchenpapier einwickeln und Plastikbeutel aufblasen.Kräuter aufbewahren 2

Tipp: Wenn du weder Kunststoffbehälter noch Plastikbeutel parat hast, dann schlage die Kräuter einfach gut in ein feuchtes Küchenpapier ein.

Und wie bleiben geschnittene Kräuter frisch?

Du kannst deine Kräuter auch waschen, hacken, in kleine Eiswürfelformen füllen und mit wenig Wasser begießen. Gib das Ganze dann ins Gefrierfach und schon hast du die Kräuter immer portionsweise griffbereit und kannst deinen Rezepten geschmacklich das gewisse Etwas verleihen.

Wie’s genau das geht, erfährst du in unserem Kochratgeber Kräuter einfrieren! Alternativ lassen sich Kräuter auch wunderbar trocknen und behalten so ihr frisches Aroma.

Maggi Kartoffel Rezepte Header

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Erfahre jede Menge Tipps und Wissenswertes zu den Themen Kochen, Zubereiten und Lebensmittel.

Zum Kochratgeber