Frischen Fisch Säubern, Säuern, Salzen

Frischen Fisch Säubern, Säuern, Salzen

Fisch ist eine echte Delikatesse und schmeckt in verschiedenen Rezepten einfach lecker. Du bist auch ein Fan von dem Leckerbissen direkt aus dem Wasser und probierst immer wieder neue Rezepte mit Fisch aus? Wenn du mal einen Fisch kaufen möchtest der nicht küchenfertig ist, dann bist du hier genau richtig! Damit die Vorbereitung ganz einfach und gelingsicher über die Bühne geht, haben wir, vom MAGGI Kochstudio eine kurze Anleitung für dich zusammengestellt, die dir zeigen soll, wie du frischen Fisch säubern, säuern und salzen kannst – für puren Genuss und zufriedene Gäste!

So wird’s gemacht

Wie säubert man Fisch am besten? Wie viel Salz benötige ich, und wie funktioniert das mit dem Säuern? Das alles sind Fragen, die sich jeder von uns schon das ein oder andere Mal gestellt hat. Halte dich ganz einfach an die folgenden drei Vorbereitungsschritte und schon ist dein Fisch-Gericht so gut wie fertig. So einfach war’s noch nie!

Schritt 1

Säubern: Fisch vor der Zubereitung stets unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trockentupfen (beim Blaukochen äußerst vorsichtig, um die äußere Schleimschicht nicht zu verletzen, da sonst die Blaufärbung beeinträchtigt wird).

Schritt 2

Säuern: Mit etwas Zitronensaft oder Essig.

Schritt 3

Das Salzen soll dem Gewebe Wasser entziehen und so für intensiveren Geschmack sorgen. Gemeinsam können Säure und Salz Bakterien und leicht muffigem Aroma entgegenwirken.


Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen