Hallo, ich bin Hannah

Hi, ich bin Hannah und ich koche unglaublich gerne. Wobei ich als Genussmensch noch viel lieber esse. Auf meinem YouTube Kanal “Klein aber lecker” findest du einfache und schnelle Rezepte zum Nachkochen.

Wärmt Körper und Seele: Gebackene Süßkartoffeln

Der Herbst ist da! Zeit für Rezepte die schnell gehen und in warme Stimmung versetzen.

 Content Editor ‭[3]‬

​​​​Gebackene Süßkartoffeln - gefüllt mit Pilzen​​​


​​​Also Zeit für Rezepte „vom Blech“. Im Herbst geht doch nichts ohne Pilze. Ich finde Süßkartoffeln generell schon genial und in der Kombination mit Pilzen sind sie einfach ein Dream Team. Beim Kochen wird einem schön wohlig warm, jetzt darf der Winter kommen. Dafür habe ich hier ein leckeres Rezept für euch.​​​​​

 Media Gallery ‭[3]‬

 Content Editor ‭[2]‬

​​Zutaten

2 Süßkartoffeln
Salz
300g Pilze (Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge)
1 halbe Dose Kidneybohnen
1 Zwiebel
100g Saure Sahne
1 EL Honig
1 TL Zitronensaft
1 EL Balsamico

​​​Zubereitung

Zuerst müsst ihr den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Dann vermischt ihr das Öl mit dem Salz in einer Schüssel zu einer Marinade und reibt die Süßkartoffeln damit ein. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die marinierten Süßkartoffeln darauf platzieren. Dann ab damit in den Ofen und für 40 Minuten backen. Währenddessen macht ihr euch an die Pilze. Die müssen zuerst geputzt und dann geviertelt werden. Im Anschluss die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.​

 Media Gallery ‭[2]‬

 Content Editor ‭[1]‬

​​Den Herd auf mittlere Stufe erhitzen, und die Pilze und Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter anbraten. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Kidneybohnen abgießen und zu den Pilzen in die Pfanne geben. In die Pfanne gebt ihr jetzt noch Essig und Honig und lasst die Flüssigkeit gut einkochen. Die Saure Sahne mit dem Zitronensaft, Salz und Peffer verrühren und mit Kräutern würzen. Nach 40 Minuten könnt ihr die Süßkartoffel aus dem Ofen holen, sie längs aufschneiden und mit der Pilzmischung füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der sauren Sahne servieren. Lasst es euch schmecken!​

 Media Gallery ‭[1]‬

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Beitrag