Zesten abziehen (Zitrusfrüchte)

Zesten abziehen (Zitrusfrüchte)

Du kennst Zesten wahrscheinlich aus der selbstgemachten Marmelade von Oma. Diese dünnen Streifen sind nicht nur optisch ein Highlight, sondern runden Marmeladen, Konfitüren und Co. auch geschmacklich ab. Allgemein versteht man unter Zesten dünne, abgeschälte Streifen von Orangen, Zitronen oder Limetten, die vorwiegend zur Dekoration und zum Verfeinern von leckeren, süßen Desserts verwendet werden. Man kann Zesten auch für herzhaftere Gerichte verwenden. Zesten abziehen war für dich bisher ein Fremdwort und du möchtest es nun gerne selbst ausprobieren? Kein Problem! Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir, wie’s funktioniert.

Zesten selbst testen!

Probiere es aus und mache deine Rezepte mit Zesten zum absoluten Highlight! Wir, vom MAGGI Kochstudio erklären dir in drei einfachen Schritten, was du beachten musst.

Schritt 1

Zesten abziehen - Schritt 1

Da hier das Äußere verwendet wird, auch unbehandelte Zitrusfrüchte wie Orangen oder Zitronen gut säubern.

Schritt 2

Zesten abziehen - Schritt 2

Nach dem Waschen unter heißem Wasser Zitrusfrüchte gut trockenreiben.

Schritt 3

Zesten abziehen - Schritt 3

Dann die Schale mit einem Zestenreißer mit gleichmäßigem Druck in dünnen Streifen abziehen.


Tipp: Ein Zestenreißer ist deshalb empfehlenswert fürs Zesten abziehen, da man damit vermeidet zu viel von der bitteren, weißen Schicht mit abzuschälen. Falls du aber keinen zur Hand hast, klappt das Ganze auch mit einem Sparschäler.

Du würdest außerdem gern wissen, wie man Zitrusfrüchte filetiert? Kein Problem wir vom MAGGI Kochstudio zeigen es dir.

Zitrusfrüchte filetieren

Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen guten Appetit!

©GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen