Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fleisch Familiengerichte Herbst

Bratwurst-Spätzle-Pfanne

54
30 Min
Mittel
Melanie Maggi Kochstudio Expertin
Das Rezept des Tages ist die Bratwurst-Spätzle-Pfanne, da damit jedem eine Freude gemacht werden kann. Koche es uns einfach nach.

Zutaten

-
4 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

80 g
Frühlingszwiebeln
150 g
Champignons, frisch
100 g
Kirschtomaten
300 g
Bratwurst, gebrüht Hiermit geht’s auch
1 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
400 ml
Wasser
100 ml
Sahne zum Kochen, 15 % Fett
1 Beutel
Maggi Fix für Kräuter Medaillons
500 g
Spätzle a.d. Kühlregal

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Protein
18 g
Energie
471 kcal
Kohlenhydrate
35 g
Fette
29 g
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

30 Minuten
Schritt 1
10 Min
Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Viertel schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Bratwurst in Scheiben schneiden.
Schritt 2
15 Min
In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Bratwurstscheiben darin anbraten. Champignons kurz mitbraten. Wasser und Sahne zum Kochen zugießen. Maggi Fix für Kräuter Medaillons einrühren und zum Kochen bringen.
Schritt 3
5 Min
Spätzle und die Frühlingszwiebelringe zugeben. Bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 3 Min. kochen. Tomaten zugeben und weitere 2 Min. kochen.
Bratwurst-Spätzle-Pfanne

Schritt 1 von 3

Zutaten: Frühlingszwiebeln, Champignons, frisch, Kirschtomaten

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Viertel schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Bratwurst in Scheiben schneiden.

Bratwurst-Spätzle-Pfanne

Schritt 2 von 3

Zutaten: Champignons, frisch, Bratwurst, gebrüht, THOMY Reines Sonnenblumenöl, Wasser, Sahne zum Kochen, 15 % Fett, Maggi Fix für Kräuter Medaillons

In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Bratwurstscheiben darin anbraten. Champignons kurz mitbraten. Wasser und Sahne zum Kochen zugießen. Maggi Fix für Kräuter Medaillons einrühren und zum Kochen bringen.

Bratwurst-Spätzle-Pfanne

Schritt 3 von 3

Zutaten: Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten, Spätzle a.d. Kühlregal

Spätzle und die Frühlingszwiebelringe zugeben. Bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 3 Min. kochen. Tomaten zugeben und weitere 2 Min. kochen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 10

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
I Ina
Uhr

Super Rezept, sehr lecker! Als Maggi Fix habe ich allerdings das für Rahm Medaillons verwendet, da ich das aus dem Rezept nicht gefunden hab. Hat auch gut funktioniert.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

gute Lösung, Ina! Das schmeckt natürlich auch gut. Viele Grüße, Anke

H Heike Winter
Uhr

Ist auch mit Leberkäse sehr lecker!

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

gute Idee, Heike!

E Eberhard
Uhr

Nicht gut!

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Eberhard- warum nicht? Was hat dir nicht gefallen?

S Sandra
Uhr

Hab es gestern ausprobiert und war begeistert. Hatte vom grillen Würste übrig und dazu verwendet ('n bisschen Resteverwertung gemacht). Rezept ist gespeichert und wird es ganz sicher wieder geben.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Super, Sandra. Freut uns sehr, daß es euch gut geschmeckt hat.

A Angela
Uhr

Das Rezept schmeckt uns wirklich gut, aber warum steht im Rezept 1 gestrichener EL Öl? Kann mir bitte jemand den gehäuften EL Öl zeigen?

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Angela, das war aufgrund eines technischen Übersetzungsfehlers der Fall, wie du siehst, konnten wir ihn bereits beheben. Vielen Dank für deine Frage!

M Marion
Uhr

Ich hab es statt mit Spätzle mit schupfnudeln ausprobiert. Sehr lecker

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Ja, das geht auch sehr gut, Marion!

C Celina
Uhr

Ich habe die eigentliche Maggie Tüte auch nicht gefunden aber stattdessen hab ich die Maggie fix Rahm Champignons genutzt und nur die Hälfte des Wassers. Hat toll geschmeckt!

MKS Expert
Uhr
Expert

Gute Idee, einfach ein anderes Produkt zu verwenden. Freut uns, daß es gut geschmeckt hat! Im Zweifel gerne bei uns anrufen, wir wissen immer einen Rat. Lieben Gruß, Anke

S Schroeddel
Uhr

Ich war im Edeka, bei REWE und auch bei Kaufland und nirgends gibt es dieses Maggi fix & frisch Jäger-Spätzle.Habe alle Zutaten da aber ohne die Tüte wird es ja schwierig.

MKS Expert
Uhr
Expert

Hi Schroeddel, bei der Frage nach der Produktverfügbarkeit kannst du dich immer gerne an [email protected] wenden oder uns unter 069-66712841 anrufen. Die Kollegen suchen dann einen Supermarkt in deiner Nähe, in dem das Produkt verfügbar ist. Durch das lange Wochenende kommt unsere Antwort wahrscheinlich ein bisschen zu spät. Ich hoffe, du warst bei deiner Suche bereits erfolgreich und konntest die Spätzle-Pfanne genießen. Liebe Grüße, Lisa&

m margret
Uhr

meine Spätzle sind nicht in 5min. weich, wäre doch besser gekochte Spätzle zu nehmen

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Margret, da hast du Recht.&Vorgekochte Spätzle aus dem Kühlregal sind für die vorgesehene Zeit richtig. Wenn du ungekochte Spätzle verwendest, dann musst du die Zeit auf der Verpackung als Richtwert nehmen. Liebe Grüße aus dem Maggi Kochstudio

E Elisabeth
Uhr

Ich habe es heute getestet und angepasst.Statt der Bratwurst habe ich Wiener verwendet und statt der Tomaten Mohrrüben.Die Frühlingszwiebeln wurden bei mir zu normalen Zwiebeln und entsprechend auf 2 Stück reduziert.Ebenso musste ich am Ende nachwürzen, da ich von der Mischung nicht viel gemerkt habe. Man hätte sie genauso gut weglassen können.Allerdings sind Spätzle aus dem Kühlschrank so gar nicht meins. Sie waren lecker ja, aber beim nächsten Mal doch lieber die "richtigen" Spätzle, also die Trockenen zum Selbstkochen.

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Elisabeth, klingt lecker, aber von "unserem" Rezept war da ja nicht mehr so viel übrig.... wir finden es super, wenn du unsere Rezepte kreativ umsetzt. Lass es dir auch weiterhin gut schmecken, Anke

Mehr Kommentare laden