Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Inhaltsverzeichnis​​​​

Drachenfrüchte: Geschmackvoll und exotisch

Drachenfrüchte sind exotisch, gesund und dazu noch sehr lecker! Die fruchtigen Alleskönner werden auch Pitahaya oder Pitaya genannt und gehören zu den Kakteengewächsen. Ursprünglich kommt die Drachenfrucht aus dem Süden Mexikos, während sie heute in allen tropischen Klimazonen wächst. Die Drachenfrucht hat eine harte Schale, welche an die Schuppen eines Drachen erinnert – daher bekommt sie auch ihren exotischen Namen! Diese Fruchtschale ist allerdings nicht ess- und genießbar – ganz anders als das Fruchtinnere! Der Geschmack des Fruchtfleisches der Drachenfrucht hängt von der jeweiligen Sorte ab:

  • Pinke Drachenfrucht mit weißem Fruchtfleisch – schmeckt neutral, etwas säuerlich mit extra Frischekick.
  • Pinke Drachenfrucht mit rotem Fruchtfleisch – schmeckt süß, intensiv und ähnelt dem Aroma der Mango.
  • Gelbe Drachenfrucht mit weißem Fruchtfleisch – schmeckt am aromatischsten von allen Pitahaya-Sorten.

Drachenfrucht schneiden leicht gemacht

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du deine Drachenfrucht im Handumdrehen genießen – egal, ob du sie für ein bestimmtes Rezept weiterverwendest oder sie direkt frisch verzehrst. Alles, was du hierfür brauchst, ist

  • eine stabile Unterlage wie z.B. ein Schneidebrett,
  • einen Löffel,
  • und ein scharfes Messer.

Schritt für Schritt-Anleitung:

  1. Schneide die Drachenfrucht mittig der Länge nach auf.
  2. Löse das Fruchtfleisch der Drachenfrucht mithilfe des Löffels aus der Schale.
  3. So kannst du die Frucht direkt aus ihrer Schale genießen.

Alternativ kannst du auch

  1. die Enden der Fruchthälften abschneiden und
  2. anschließend die Fruchtschale ganz einfach mit den Händen abziehen.
  3. Zum Verzehren bietet es sich an, die Drachenfrucht in Scheiben oder mundgerechte Würfel zu schneiden.

Tipp: Beträufle deine frisch geschnittene Drachenfrucht doch mit ein wenig Honig oder einem Spritzer Limettensaft für den zusätzlichen Frischekick!

Sind Drachenfrüchte gesund?

Die Drachenfrucht punktet nicht nur geschmacklich, sondern enthält auch wertvolle Vitamine wie

  • Vitamin B, C und E
  • Eisen
  • Calcium
  • Phosphor

Außerdem können die kleinen schwarzen Kerne im Fleisch der Drachenfrucht die Verdauung fördern und die Faserstoffe in der Drachenfrucht dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Die Drachenfrucht besteht zu 90% aus Wasser, weswegen sie sehr gesund und Figur freundlich ist.

maggi kochratgeber papaya

Papaya - Einkauf und Zubereitung

Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen über den süßen Fruchtgenuss auf einen Blick.

Zum Kochratgeber

Wo kann man eine Drachenfrucht kaufen?

Mittlerweile werden Drachenfrüchte in vielen gut sortierten Lebensmittelmärkten geführt. Wenn du sicher gehen möchtest, findest du ganz sicher in Feinkost-, Asia- und Obstläden frische Drachenfrüchte. Natürlich kannst du die Exoten auch in Online-Shops für Tropenkost erwerben.

Wann ist Drachenfrucht-Saison?

Du fragst dich, ob es eine Drachenfrucht-Saison in Deutschland gibt? Tatsächlich werden Drachenfrüchte hierzulande ganzjährig angeboten, je nachdem aus welchem Land sie importiert werden. Meist kommen die Drachenfrüchte aus Mittelamerika, Vietnam oder Thailand.

Wie viel kosten Drachenfrüchte?

Der Drachenfrucht-Preis ist sehr unterschiedlich. Hier spielen Saison, Händler, Qualität und Größe sowie Herkunft der Pitahaya eine Rolle. Eine Pitahaya aus Sri Lanka wird somit teurer sein als eine aus Vietnam. Achte am besten bewusst auf die Qualität, wenn du eine Drachenfrucht kaufst. Somit kannst du dir sicher sein, dass sie dir munden wird.

Wann ist eine Drachenfrucht reif?

Essreife Drachenfrüchte kannst du ganz einfach mithilfe folgender Tipps erkennen.

Drachenfrüchte sind reif, wenn

  • du die Fruchtschale vorsichtig mit dem Finger andrückst und diese elastisch nachgibt und
  • die Fruchtschale leuchtend gelb oder pink und nicht mehr grünlich ist.

Wie Drachenfrüchte lagern?

Am besten lagerst du deine Drachenfrucht bei Zimmertemperatur. Achte darauf, dass die Frucht keine Druckstellen abbekommt. Wenn du reife Drachenfrüchte bei Zimmertemperatur aufbewahrst, halten sie 4-5 Tage. Im Gemüsefach deines Kühlschranks halten sich die Drachenfrüchte allerdings etwa 8-10 Tage. Du möchtest, dass die Fruchtschale deiner Pitahaya auch nach mehreren Tagen der Lagerung ihre leuchtende Farbe behält? Befeuchte sie doch täglich mit ein paar Spritzern Wasser, bevor du sie in das Gemüsefach legst!

Obst und Gemüse länger frisch halten

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Obst und Gemüse länger frisch halten

Obst und Gemüse wird zu schnell braun und ungenießbar? - So passiert das nicht mehr!

Drachenfrucht: Leckere und leichte Rezeptideen

Drachenfrüchte sind sehr aromatisch und vielseitig! Wir von MAGGI geben dir ein wenig Inspiration, wie du deine Drachenfrucht zubereiten kannst. Ob als frische Beilage zu Knusprigen Nussecken oder in Verbindung mit Mango und Banane zu einem fruchtigen Tropical Smoothie gemixt – deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt! Peppe deinen Exotischen Obstsalat auf und schnipple doch noch ein paar Würfel deiner Drachenfrucht mit rein. Auch als erfrischendes Topping auf unseren leichten Low Carb Waffeln eignet sich die Drachenfrucht besonders gut!

Kartoffeln werden auf Holzbrett geschnitten

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Erfahre jede Menge Tipps und Wissenswertes zu den Themen Kochen, Zubereiten und Lebensmittel.

Zum Kochratgeber