Chinakohl vorbereiten

Chinakohl vorbereiten

Der Chinakohl ist eine weit verbreitete Gemüsepflanze und hat eine lange Geschichte, denn bereits im 5. Jahrhundert gab es Rezepte für die Zubereitung des Chinakohls, der auch unter Japan- oder Pekingkohl bekannt ist. Von Jahreszeiten lässt sich der Chinakohl nicht beeindrucken, denn er ist ganzjährig verfügbar und begeistert in vielen verschiedenen Formen. Eine große Auswahl an schnellen und einfachen Rezepten findest du im MAGGI Kochstudio. Wir sagen nur, der Chinakohl hat seinen Namen nicht zu Unrecht, denn besonders in asiatischen Rezepten ist er häufig zu finden.​

Chinakohl so lecker wie vielseitig

Die Zubereitung des Chinakohls ist besonders in der asiatischen Küche ein Muss. In fast keinem Rezept fehlt das grüne Gemüse. Kleiner Geheimtipp: die Chinesische Geflügelpfanne, schnell und gelingsicher. Aber nicht nur in der asiatischen Küche ist der Chinakohl zu Hause, auch in der deutschen Küche findet er sehr viel Anklang. Hier lässt er sich unkompliziert mit Spätzle und Hähnchenbrustfilet kombinieren und ergibt somit eine leckere Spätzle-Chinakohl-Pfanne. ​

Allrounder im Gemüsefach

Der Chinakohl ist einfach in der Zubereitung. Ob gehackt, gekocht, gerollt oder in Teig gewickelt, er ist ideal für alle Vorlieben, und für verschiedenste Kombinationen geeignet. Nudeln, Gemüse oder Fleisch, alle Zutaten harmonieren gut mit dem Kohlgemüse. Auch vor Auflauf macht der Kohl nicht Halt. Probiere einen leckeren Chinakohlauflauf aus und überzeuge dich selbst vom einzigartigen Geschmack.

Vorbereitung

Schritt 1

Chinakohl vorbereiten - Schritt 1

Vom Kohlkopf die äußeren unschönen und trockene Blätter entfernen, das untere Ende mit einem scharfen Messer abschneiden.

Schritt 2

Chinakohl vorbereiten - Schritt 2

Die Blätter ablösen, waschen und – sofern sie nicht für Kohlrouladen​ im Ganzen verwendet werden – längs halbieren.

Schritt 3

Chinakohl vorbereiten - Schritt 3

Die Blatthälften quer in feine Streifen schneiden. Tipp: immer ein paar Blätter übereinander legen. Ideal für Wokgerichte.

Ein gutes Gelingen wünscht dir dein MAGGI Kochstudio!​​

Tipp: Die feinen Blattspitzen des Chinakohls können sehr gut für Rohkostsalate verwendet werden, feine und härtere Blattteile werden gedünstet oder im Wok​ geschwenkt, schmecken aber auch sehr gut geschmort und gratiniert.
​ Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

©GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen