Himbeeren einfrieren

Himbeeren einfrieren

Himbeeren sind ein echter Genuss. Vor allem im Sommer schmecken die saftigen Beeren zu verschiedenen Desserts oder als Snack für zwischendurch einfach köstlich! Die saftige, rote Farbe und der tolle, fruchtige Geschmack machen Lust auf mehr und versüßen einem jedes Mal aufs Neue den Tag. Du hast Lust auf Himbeeren, hast aber gerade keine von den Beeren zu Hause? Wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir, wie du jederzeit darauf zurückgreifen und immer mal wieder von den köstlichen Beeren naschen kannst.

Himbeeren immer griffbereit!

Du hast die Beeren selbst gepflückt und kannst sie nicht alle auf einmal essen? Kein Problem, der Gefrierschrank bietet die Lösung – Himbeeren einfrieren – so geht’s!

Schritt 1

Himbeeren einfrieren - Schritt 1

Die Himbeeren​ waschen, trockentupfen und dann einzeln auf einer mit Folie belegten Unterlage (Küchenbrett, Platte) einfrieren.

Schritt 2

Himbeeren einfrieren - Schritt 2

Die vollständig durchgefrorenen Beeren in eine Gefrierdose geben, sie können dann je nach Bedarf auch einzeln entnommen werden. Tipp: Beeren für Fruchtsaucen können auch püriert eingefroren werden.​
© GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH​ ​

So einfach kannst du Himbeeren also aufbewahren und sie je nach Bedarf ganz schnell und einfach aus dem Gefrierschrank holen. Probiere es aus und bereite tolle Rezepte mit den leckeren Himbeeren zu.

​Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen