Schmoren

Schmoren

Jeder kennt den Braten aus dem Ofen. Es gibt jedoch auch noch andere Möglichkeiten, wie man Fleisch oder Gemüse saftig und schmackhaft zubereiten kann. Das Schmoren ist eine sehr beliebte Garmethode, bei der das Gargut zuerst in heißem Fett angebraten, und dann mit Flüssigkeit abgelöscht und gegart wird. Du möchtest diese Methode gern selbst ausprobieren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, geben hilfreiche Tipps damit deine Rezepte auch sicher gelingen.

Schmoren, so funktioniert’s!

Schmoren ist eine einfache Kombination aus Braten und Dünsten. Die Lebensmittel werden in einem Topf oder einem entsprechend großem Bräter angebraten, und danach mit aufgelegtem Deckel in Flüssigkeit geschmort. Zum Schmoren eignet sich vor allem Fleisch, das reich an Bindegewebe ist, wie ein saftiger Rinderschmorbraten. Außerdem kann man mit dieser Methode Schmorgemüse, wie z. B. Auberginen, Kohl, Paprika​, Zucchini und Kartoffeln zubereiten. Mit der Zugabe von Suppengemüse und Tomatenmark erhält man weitere Röstaromen und mit Wein oder Fond als Flüssigkeitszugabe entsteht eine leckere Sauce.

Schmoren in...?

Häufig schmort man den Braten ganz einfach mit Wasser. Dazu sollte das Fleisch ca. zu 2/3 bedeckt sein. Es gibt aber auch noch andere Flüssigkeiten, in denen man einen leckeren Braten schmoren kann. Die Marinade von einem eingelegten Braten, wie zum Beispiel von einem Sauerbraten, kann ebenfalls als Flüssigkeit zum Schmoren verwendet werden. Wir, vom MAGGI Kochstudio wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen