MAGGI Rezeptidee fuer Wraps mit scharfer Thunfischcreme

Wraps mit scharfer Thunfischcreme

Du suchst nach einem Snack? Wraps mit einer Füllung aus Thunfisch und Salat sind perfekt geeignet als Fingerfood für zwischendurch und auch für unterwegs oder auf Partys. Wie dir das Rezept im Handumdrehen gelingt, zeigt dir MAGGI.
  (6)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 191.87
    kcal
  • 14.46g
    Kohlenh.
  • 13.34g
    Eiweiß
  • 8.64g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Thunfisch

Es gibt kaum einen Fisch, der zarter und aromatischer schmeckt als Thunfisch. Ob als frisches Filet, oder eingelegt, aus der Dose – Thunfisch schmeckt einfach immer! Du liebst Thunfisch genauso wie wir und möchtest gerne mehr über seine Herkunft, den richtigen Einkauf und die ideale Lagerung erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Wir, vom MAGGI Kochstudio liefern dir diese und noch viele weitere Informationen über den zarten Genuss aus dem Meer.

Mehr erfahren
Frischkäse – streichzarter Käsegenuss!

Was gibt es besseres als einen Hauch von cremigem Frischkäse auf einer Scheibe Brot? Der weiche Käse schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sondern kann auch in verschiedensten Gerichten verwendet werden. Doch wie wird Frischkäse eigentlich hergestellt und worauf muss man beim Einkauf besonders achten? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben diese und noch weitere Fragen für dich geklärt.

Mehr erfahren
Möhre

Wir finden Möhren richtig lecker und mit vielen Zutaten kombinierbar. Die orangen Rüben sind nicht nur gesund, sondern schmecken zu verschiedensten Rezepten oder zu Salat einfach lecker. Damit du beim nächsten Gang durch den Supermarkt auch genau weißt, was du da eigentlich in den Einkaufskorb legst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, die wichtigsten Informationen über Möhren für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Kopfsalat

Die Stammpflanze des Kopfsalates ist wahrscheinlich der wilde Lattich, der in Südeuropa beheimatet ist. Heute wird Kopfsalat neben Deutschland vor allem in Südeuropa und den Niederlanden angebaut, im Freiland wie im Gewächshaus.
Kopfsalat hat große grüne, leicht gekrauste Blätter, die einen festen oder weniger fest zusammenstehenden Kopf ausbilden. Es gibt auch roten Kopfsalat, der noch zarter ist als der grüne.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 8 Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Maggi Würze Hot, 120 gMaggi Würze Hot, 120 g8  TL  Maggi Würze Hot, 120 g8  TL  Maggi Würze Hot, 120 g 
  • Kopfsalat8  Blätter  Kopfsalat8  Blätter  Kopfsalat 
  • LimetteLimette1  Limette 
  • Möhren300  g  Möhren300  g  Möhren 
  • Pfeffer (frisch gemahlen)Pfeffer (frisch gemahlen)Pfeffer (frisch gemahlen) 
  • Frischkäse200  g  Frischkäse200  g  Frischkäse 
  • TortillasTortillas4  Tortillas 
  • Thunfisch (naturell)2  Dosen (à 185g)  Thunfisch (naturell)2  Dosen (à 185g)  Thunfisch (naturell) 
Frischen Fisch ausnehmen

Fisch ist ein echter Leckerbissen und schmeckt richtig zubereitet einfach köstlich. Was aber, wenn man den Fisch nicht wie im Restaurant fertig serviert bekommt, sondern das ganze Tier vor sich auf der Küchenplatte liegen hat? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine tolle Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe du ganz einfach frischen Fisch ausnehmen kannst. Also nichts wie los und ran an den Fisch!

Zum Tipp
Salat vorbereiten

Egal ob beim Abendessen mit der Familie, dem schnellen Lunch im Büro oder einem großen Festtagsessen – Salat ist immer vorne mit dabei und bietet eine tolle Beilage zu jedem Gericht. Knackige grüne Salate können in verschiedensten Varianten zubereitet werden und liefern immer wieder tollen Geschmack! Du liebst Salat und bereitest ihn oft selbst zu? Dann haben wir, vom MAGGI Kochstudio hier einige Tipps & Tricks für dich parat, die Salat vorbereiten jetzt noch einfacher machen und dafür sorgen, dass du ihn im Handumdrehen genießen kannst.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: