Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fisch Frühling

Nudel-Thunfisch-Gratin

3
44 Min
Einfach
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Lecker! Das Nudel-Thunfisch-Gratin ist ein herzhaft überbackenes Gericht mit Zucchini, Kapern und einer milden Sauce. MAGGI erklärt dir, wie das Rezept gelingt.

Zutaten

-
3Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 3 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

125 g
Farfalle
2 TL
Kapern
185 g
Thunfisch a.d. Dose, naturell
200 g
Zucchini
400 ml
Wasser
100 ml
Schlagsahne
40 g
Tomaten, getrocknet in Öl
50 g
Parmesan, frisch gehobelt
100 g
Mascarpone

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
635,08 Kilocalories
Protein
29,00 Grams
Kohlenhydrate
46,57 Grams
Fette
37,71 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

44 Minuten
Schritt 1
2 Min
Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Farfalle ungekocht in eine Auflaufform geben. Kapern darüber streuen.
Schritt 2
5 Min
Thunfisch mit einer Gabel zerpflücken und auf den Nudeln verteilen. Zucchini putzen, waschen, in Streifen schneiden und ebenfalls über den Nudeln verteilen.
Schritt 3
6 Min
Wasser und Sahne heiß werden lassen. Maggi Fix für Nudel-Schinken Gratin einrühren und zum Kochen bringen und 1 Min. kochen lassen. Tomaten, getrocknet in Öl in Streifen schneiden und in die Soße geben. Parmesan unterrühren.
Schritt 4
31 Min
Sauce über die Nudeln geben. Mascarpone als Tupfen über die Sauce geben und alles im Backofen ca. 30 Min. überbacken.
Nudel-Thunfisch-Gratin

Schritt 1 von 4

Zutaten: Farfalle, Kapern

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Farfalle ungekocht in eine Auflaufform geben. Kapern darüber streuen.

Nudel-Thunfisch-Gratin

Schritt 2 von 4

Zutaten: Thunfisch a.d. Dose, naturell, Zucchini

Thunfisch mit einer Gabel zerpflücken und auf den Nudeln verteilen. Zucchini putzen, waschen, in Streifen schneiden und ebenfalls über den Nudeln verteilen.

Nudel-Thunfisch-Gratin

Schritt 3 von 4

Zutaten: Wasser, Maggi Fix für Nudel Schinken Gratin, Schlagsahne, Tomaten, getrocknet in Öl, Parmesan, frisch gehobelt

Wasser und Sahne heiß werden lassen. Maggi Fix für Nudel-Schinken Gratin einrühren und zum Kochen bringen und 1 Min. kochen lassen. Tomaten, getrocknet in Öl in Streifen schneiden und in die Soße geben. Parmesan unterrühren.

Nudel-Thunfisch-Gratin

Schritt 4 von 4

Zutaten: Mascarpone

Sauce über die Nudeln geben. Mascarpone als Tupfen über die Sauce geben und alles im Backofen ca. 30 Min. überbacken.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 1

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend
M Minnie01
Uhr

Ein einfaches und schön wandelbares Rezept das immer gelingt und schmeckt! Ich habe Kapern weggelassen (weil die bei uns Keiner mag) und frische Cherrytomaten oben drauf gegeben statt Eingelegte in die Soße, dann mit etwas Oregano und Thymian bestreut, ansonsten habe ich mich an das Rezept gehalten!Suuuperlecker! Hat der ganzen Familie geschmeckt! Wir lieben Thunfisch sowieso! ;)Nächstes Mal probiere ich noch statt Zucchini frische Paprika und Mais :)Danke für das Rezept und die Inspiration!

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Minnie01,das freut uns zu hören. Lasst es Euch auch weiterhin mit unseren Rezepten gut schmecken. Viele Grüße, Anke

Mehr Kommentare laden