Okonomiyaki

1
20 Min
Einfach
Susanne Maggi Kochstudio Expertin
Herzhafte Pfannkuchen mal anders? Dann musst du unbedingt Okonomiyaki probieren! In Japan ein typisches und sehr beliebtes Gericht. Okonomiyaki, das ist ein japanischer Kohl-Pfannkuchen, der mit einer würzigen Sauce, cremiger Mayonnaise und knackigen Frühlingszwiebeln serviert wird. Super schnell zubereitet und super lecker im Geschmack.

Zutaten

-
4 Stück
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

250 g
2 Stängel
Frühlingszwiebel(n)
160 g
Weizenmehl, Type 550
0.5 TL
Backpulver
250 ml
lauwarmes Wasser
3 TL
100 g
Garden Gourmet vEGGie Ei-Ersatz Hiermit geht’s auch
4 TL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
3 EL
Tomatenketchup
3 EL
Worcester-Soße
3 EL
Fischsauce
4 TL
Mayonnaise, vegan

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
1267
kJ
303
kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
12
g
1
g
Kohlenhydrate
38
g
Ballaststoffe
4
g
Eiweiß
9
g
Alle Angaben pro Portion
KOCHDAUER
:
Dein Timer ist abgelaufen
Erneut Timer stellen?
Ja, bitte!
Später vielleicht
Lass uns kochen

Zubereitung

Lass uns kochen
20 Minuten
Schritt 1
4 Min
Spitzkohl putzen, waschen, den Strunk entfernen, in sehr feine Streifen schneiden und diese klein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Okonomiyaki
Schritt 2
3 Min
Mehl, Backpulver, Wasser und MAGGI Gemüse Bouillon gut mit dem Schneebesen verrühren. Garden Gourmet vEggie Ei-Ersatz unterrühren. Spitzkohl unterheben. Okonomiyaki
Schritt 3
10 Min
In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und nacheinander 4 Pfannkuchen von jeder Seite 4 Min. goldbraun braten. Okonomiyaki
Schritt 4
3 Min
Ketchup, Worcester-Sauce und No-Fish Sauce verrühren. Die gebratenen Pfannkuchen damit einpinseln, mit Frühlingszwiebeln bestreuen und die vegane Mayonnaise zickzack-förmig darauf verteilen. Nach Belieben zusätzlich mit Sesam und Kresse garnieren. Okonomiyaki
Okonomiyaki

Schritt 1 von 4

Zutaten: Spitzkohl, Frühlingszwiebel(n)

Spitzkohl putzen, waschen, den Strunk entfernen, in sehr feine Streifen schneiden und diese klein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Okonomiyaki

Schritt 2 von 4

Zutaten: Garden Gourmet vEGGie Ei-Ersatz, lauwarmes Wasser, Backpulver, MAGGI Gemüse Bouillon, Weizenmehl, Type 550

Mehl, Backpulver, Wasser und MAGGI Gemüse Bouillon gut mit dem Schneebesen verrühren. Garden Gourmet vEggie Ei-Ersatz unterrühren. Spitzkohl unterheben.

Okonomiyaki

Schritt 3 von 4

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und nacheinander 4 Pfannkuchen von jeder Seite 4 Min. goldbraun braten.

Okonomiyaki

Schritt 4 von 4

Zutaten: Fischsauce, Frühlingszwiebel(n), Worcester-Soße, Tomatenketchup

Ketchup, Worcester-Sauce und No-Fish Sauce verrühren. Die gebratenen Pfannkuchen damit einpinseln, mit Frühlingszwiebeln bestreuen und die vegane Mayonnaise zickzack-förmig darauf verteilen. Nach Belieben zusätzlich mit Sesam und Kresse garnieren.

Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Kommentare 2

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
P Penah
Uhr

Vlt einfach No-Fish-Soße nehmen 🤷🏼‍♀️😉 Schmeckt sehr ähnlich, ist nur halt ohne Fisch und Meeresfrüchte (und ohne diverse Zusatzstoffe, wie oft auffindbar) und dafür mit Algen 😊

V Vale
Uhr

Vegan mit Fischsoße??

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Guter Punkt, wir prüfen das. Danke, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. Viele Grüße, Anke

Mehr Kommentare laden
Header_reste_kochen

Hi, ich bin Chatbot KIM! 👋

👇 Du erreichst mich jederzeit auf WhatsApp!

Lecker Retten

Zu viel gekocht? Ich zeige Dir, was du mit den übrig gebliebenen Zutaten machen kannst.

Jetzt retten
1