MAGGI Rezeptidee fuer Auberginenpuffer mit Dip

Auberginenpuffer mit Dip

Ein toller Snack für alle Vegetarier oder als Beilage zu Fleisch. Gebackene Puffer aus Auberginen, mit einem leichten Kräuter-Dip. Das vegetarische Rezept von MAGGI: so lecker.
  (15)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 249.71
    kcal
  • 20.63g
    Kohlenh.
  • 8.77g
    Eiweiß
  • 14.17g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Parmesan - Parmigiano - Reggiano

​​​Was wäre ein tolles Nudelgericht ohne Parmesan-Käse als Highlight oben drauf? Der italienische Genuss aus dem Kühlregal macht aus einem gewöhnlichen Rezept einen echten Genuss und kann zum Verfeinern verwendet werden, schmeckt aber auch pur, als kleiner Snack für zwischendurch, absolut lecker. Du bist ein Fan von Parmesan und bist auf der Suche nach Tipps und Tricks für Einkauf und Zubereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alles, was du schon immer über den leckeren Hartkäse wissen wolltest.

Mehr erfahren
Joghurt

Diesen cremigen, weißen Frühstücksklassiker muss man einfach lieben. Ob in Kombination mit einem leckeren Müsli oder mit Obst – mit Joghurt aus dem Becher kann man immer wieder aufs Neue genussvoll in den Tag starten. Du bist ein Fan von dem leckeren Milchprodukt und möchtest gerne mehr über Joghurt erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben alle wichtigen Informationen rund um den Star aus dem Kühlregal für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Aubergine

Auberginen sind echte Multitalente in Sachen Gaumenfreude! Egal ob Braten, Schneiden, Grillen oder Frittieren – mit der leckeren lila Frucht, die ursprünglich aus Indien stammt, wird es kulinarisch nie langweilig. Heutzutage werden Auberginen vor allem in Asien sowie im Mittelmeerraum angebaut und insbesondere in den Niederlanden und in Spanien in großem Stil in Gewächshäusern gezüchtet.

Wenn du auf der Suche nach einem köstlichen Aubergine Rezept bist, gibt es im MAGGI Kochstudio genau das Richtige für dich: Vom schmackhaften Aubergine-Paprika-Topf, über Auberginen Napoli, bis hin zu gefüllte Auberginenröllchen auf Tomaten-Sugo – auf der MAGGI Kochstudio Seite wirst du garantiert fündig!

Mehr erfahren
Rapsöl

Du verwendest Rapsöl häufig zum Kochen? weißt aber eigentlich nicht viel über das flüssige Fett? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben die wichtigsten Fakten über Rapsöl für dich zusammengefasst, damit du ab jetzt immer genau weißt wofür du es am besten verwenden kannst, um tolle Gerichte zuzubereiten.

Mehr erfahren
Braten im Ofen

Du kennst bestimmt das Gefühl, wenn dir beim Anblick eines leckeren, saftigen Bratens das Wasser im Mund zusammenläuft. Das kannst du jetzt auch deinen Gästen bieten. Egal ob für eine kleine oder große Gruppe, mit einem Braten triffst du immer die richtige Wahl und bereitest Freunden und Familie ein wahres Geschmackserlebnis. Wir, vom MAGGI Kochstudio, stehen dir mit unseren hilfreichen Tipps bei der Zubereitung zur Seite und zeigen dir, wie man einen Braten am besten im Ofen hinbekommt.​

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 5 Portionen

Ansicht
  • warmes Wasserwarmes Wasserwarmes Wasser 
  • Wasser125  ml  Wasser125  ml  Wasser 
  • Zitrone1/2  Zitrone1/2  Zitrone 
  • Maggi Würzmischung 6, für Pasta & Pizza, 60 gMaggi Würzmischung 6, für Pasta & Pizza, 60 g1  TL  Maggi Würzmischung 6, für Pasta & Pizza, 60 g1  TL  Maggi Würzmischung 6, für Pasta & Pizza, 60 g 
  • Maggi fix & frisch, Hackbraten, ergbit 4 Portionen Maggi fix & frisch, Hackbraten, ergbit 4 Portionen 1  Beutel  Maggi fix & frisch, Hackbraten, ergbit 4 Portionen 1  Beutel  Maggi fix & frisch, Hackbraten, ergbit 4 Portionen  
  • THOMY Reines RapsölTHOMY Reines Rapsöl4  EL  THOMY Reines Rapsöl4  EL  THOMY Reines Rapsöl 
  • Auberginen2  (à 250 g)  Auberginen2  (à 250 g)  Auberginen 
  • Basilikum3  Stängel   Basilikum3  Stängel   Basilikum 
  • KnoblauchzeheKnoblauchzehe1  Knoblauchzehe 
  • Joghurt (3,5% Fett)200  g  Joghurt (3,5% Fett)200  g  Joghurt (3,5% Fett) 
  • Oregano1  Zweig  Oregano1  Zweig  Oregano 
  • Parmesan (frisch gerieben)50  g  Parmesan (frisch gerieben)50  g  Parmesan (frisch gerieben) 
  • Rosinen30  g  Rosinen30  g  Rosinen 
  • SalzSalzSalz 
Kräuter aufbewahren

Kräuter sind schon was Feines und können deine Rezepte so richtig aufpeppen. Ob Basilikum, Petersilie, Majoran oder Thymian – die grünen Alleskönner sollten in deiner Küche auf keinen Fall fehlen! Was aber, wenn man die Kräuter am liebsten frisch zur Hand hat, anstatt sie getrocknet zu kaufen? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir wie du die frischen Kräuter aufbewahren kannst, damit du sie jederzeit griffbereit hast. Verleihe deinen Gerichten mit den passenden Kräutern ein geschmackliches Highlight und beschere deinen Liebsten tolle Genussmomente.

Zum Tipp
Auberginen zum Braten oder Grillen vorbereiten

Du möchtest ein leckeres Gericht mit Auberginen zubereiten oder die Eierfrucht als besondere Beilage servieren? Im MAGGI Kochstudio findest du neben ausgefallenen Auberginen-Gerichten auch hilfreiche Tipps für die Zubereitung. Wie wäre es zum Beispiel mal mit knusprig-frittierten Auberginenscheiben, wie Auberginen-Napoli? Oder komm in den Genuss von leckeren Auberginenröllchen auf Tomatensauce​. Ganz egal für welches Gericht du dich letztendlich entscheidest, hier erfährst du, wie du die Eierfrucht im Vorfeld am besten bearbeitest und was man bei der Pflanze beachten muss, damit das Kochen zum Kinderspiel wird. In der MAGGI Kochstudio Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir dir, wie die schmackhafte Pflanze am besten gelingt und du deine Familie und Gäste begeistern kannst.

Zum Tipp
Lauch vorbereiten

Lauch, oder auch Porree genannt, ist ein Gemüse, das du bestimmt des Öfteren schon im Supermarkt gesehen hast. Die Lauchstangen, die in unterschiedlichen Stärken erhältlich sind, können sehr vielseitig eingesetzt werden und geben dank ihrem zwiebelartigen Geschmack deinen Rezepten das gewisse Etwas. Du möchtest gerne Gerichte mit Lauch zubereiten, fragst dich aber wie man die Zwiebel, den weißen Schaft oder die langen hellgrünen Blätter vorbereitet und welche Teile davon man eigentlich verwenden kann? Wir, vom MAGGI Kochstudio, sagen es dir und machen dich zum Experten, was das Thema Lauch betrifft. In den folgenden Schritten beschreiben wir dir genau, wie du das Gemüse vorbereitest. Dank der genauen Anleitung steht dem Lauch-Genuss ab jetzt nichts mehr im Wege! ​

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5