Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen

Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen

Schoki geht einfach immer! Ob zum Backen oder einfach so zum Naschen. Diejenigen von euch, die gerne Desserts mit Schokolade zubereiten, kennen vielleicht das Problem, dass Schokolade oder Kuvertüre beim Schmelzen oft zu Klumpen anfängt oder bei falscher Zubereitung im Topf anbrennt. Damit in Zukunft alles gelingt und Kuchen und Nachspeisen mit flüssiger Schokolade verfeinert werden können, zeigen wir vom MAGGI Kochstudio, wie man Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad am besten schmelzen kann. Gutes Gelingen! ​

So einfach und sooo lecker!

Alles was du zum Schokolade schmelzen brauchst, ist neben der Konfitüre deiner Wahl ein Messer, ein Schneidebrett, ein Topf gefüllt mit Wasser, ein Löffel und eine hitzebeständige Schüssel (z.B. aus Metall). Schon kann's losgehen!​

Schritt 1

Vor dem Schmelzen die Schokolade am besten mit einem großen Messer auf dem Schneidebrett zerkleinern. Hast du kein großes zur Hand, funktioniert es auch mit einem kleineren. Aber Vorsicht: Da die Schokolade ungeschmolzen sehr hart ist, solltest du nicht zu viel Kraft anwenden, sondern eher mit viel Gefühl die Schokolade in Stücke schneiden, um nicht abzurutschen und dich zu schneiden. ​

Schritt 2

Wasser in einen Topf füllen. Schokolade in eine Schüssel geben, diese in den Topf setzen und das Wasser auf dem Herd langsam temperieren. Achtung: Zum Schmelzen von Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad darf die Hitze nicht zu stark sein, da kochendes Wasser schnell überschwappen kann. Die Schokolade regelmäßig umrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist. Achte darauf, dass die geschmolzene Schokolade nicht mit dem Wasser in Berührung kommt, sonst wird daraus eine zähe Masse.​

Tipp

Soll die Schokolade zum Überziehen von Kuchen oder Gebäck verwendet werden, erst drei Viertel der Menge in der Schüssel schmelzen, Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die restliche Schokolade unterrühren, bis sie geschmolzen ist. So behält sie ihren schönen Glanz.​

Süße Leckereien mit flüssiger Schokolade

Neben flüssiger Schokolade als Überzug für köstliche Kuchen oder Gebäck, eignet sie sich auch wunderbar für ein leckeres Schokofondue. Dafür einfach Obst deiner Wahl in die geschmolzene Schokolade tunken und direkt genießen. Du kannst aber auch kleingeschnittene Früchte auf ein Spießchen stecken und dieses in Schokolade tunken, um die Spieße anschließen auf einem Teller aushärten zu lassen. Solche Schokoladenspieße eignen sich perfekt als süße Party-Snacks.

Weitere Schokoladen-Highlights an denen du das Schokolade schmelzen üben kannst: Schokoladen-Lava-Törtchen, Mousse au chocolat oder Schoko-Kirsch-Creme​.

Wir vom MAGGI Kochstudio wünschen guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen