Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Reispfanne Djuvec Art

20
38 Min
Einfach
Anke Maggi Kochstudio Expertin
Gaumenfreude aus dem Balkan: Kochrezept für das Reisgericht „Djuvec Art“ von MAGGI. Feines Geschnetzeltes macht es zum leckeren Hauptgericht, das bei allen gut ankommt.

Zutaten

-
3 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 3 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

1 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
300 g
Geschnetzeltes
150 g
Reis
500 ml
Wasser

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
1442
kJ
345
kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
6
g
1
g
Kohlenhydrate
davon Zucker
43
g
3
g
Ballaststoffe
2
g
Eiweiß
27
g
Salz
0.2
g
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

Lass uns kochen
38 Minuten
Schritt 1
2 Min
In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen.
Schritt 2
5 Min
Geschnetzeltes darin kurz anbraten.
Schritt 3
5 Min
Reis dazugeben und mitdünsten.
Schritt 4
26 Min
Wasser zugießen. MAGGI Food Travel Fix für Reis Djuvec Art einrühren und zum Kochen bringen. Bei geringer Wärmezufuhr zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. (Quellzeit richtet sich nach der Angabe auf der Reispackung).
Rezept-Tipp
Das Gericht kann mit Schwein, Lamm, Rind oder Geflügel zubereitet werden.
Reispfanne Djuvec Art

Schritt 1 von 4

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen.

Reispfanne Djuvec Art

Schritt 2 von 4

Zutaten: Geschnetzeltes

Geschnetzeltes darin kurz anbraten.

Reispfanne Djuvec Art

Schritt 3 von 4

Zutaten: Reis

Reis dazugeben und mitdünsten.

Reispfanne Djuvec Art

Schritt 4 von 4

Zutaten: MAGGI Food Travel Fix für Reis Djuvec Art, Wasser

Wasser zugießen. MAGGI Food Travel Fix für Reis Djuvec Art einrühren und zum Kochen bringen. Bei geringer Wärmezufuhr zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. (Quellzeit richtet sich nach der Angabe auf der Reispackung).

Rezept-Tipp
Das Gericht kann mit Schwein, Lamm, Rind oder Geflügel zubereitet werden.
Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 4

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
S Sarah
Uhr

Also es war wirklich lecker... Aber, trotz genauer Befolgung der mengenangaben und des Wassers ist es auch bei mir eher eine Suppe gewesen! Habe es dann offen noch aufkochen lassen

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Sarah, prima, dass du es selbst hinbekommen hast. In einer großen Pfanne geht es schneller als in einer kleinen oder einem Topf, einfach weil die Verdunstungsoberfläche größer ist. Viele Grüße, Anke

S Säsch
Uhr

Durchaus sehr lecker, aber auch mich stört es, dass ich nicht bereits beim Einkaufen auf der Packunsbeilage lesen kann, wie viele Kalorien und welche Makronährstoffe vorhanden sind. Es ist doch jedem klar, dass Tütenzeug gegenüber komplettem frisch Gekochten sowohl gesundheitlich als auch geschmacklich nicht mithalten kann. Deshab würde auch niemand einen Zacken an seiner Krone verlieren, wenn ehrlichwerweise der Packungsinhalt und nicht das komplette Gericht mit einer Kalorien- und Nährwertangabe versehen würde. Das würde (frür mich) das schnelle Essen aus der Tüte lediglich attraktiver machen, weil ich das dann besser in meinen Ernährungsplan integrieren könnte. So, wie es jetzt ist, verzichte ich weitestgehend auf diese Art von Fertigprodukten, genau aus dem o. g. Grund. Ich glaube so wie mir geht es vielen. Also bitte lasst doch die Ausreden mit: Du kannst dich dort und dort informieren... Denn genau das kann ich eben nicht, wenn ich gerade leicht unentschlossen im Supermarkt stehe und mir überlege, was ich mir morgen zum Mittag mache. Also auch von meiner Seite aus: Bitte mehr Transparenz und traut euch doch endlich mal, ehrlich zu sein mit euren Kunden! Das zieht nämlich weitere Kunden an...

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Danke für deinen Hinweis, Säsch! Wir sind nicht frei bei den Infos, die wir auf die Packung drucken, sondern müssen uns an gesetzlichen Vorgaben orientieren, daher z.B. auch die Angaben für das zubereitete Gericht. Noch ein Tipp: unsere website ist auch mobil super erreichbar und die meisten von uns haben beim Einkaufen ein Mobiltelefon in der Tasche. Einfach schnell nachsehen :-)

A Archibald
Uhr

Ich finde es total ätzend, dass auf der Packung nur die Kalorienangabe pro zubereiteter Portion mit allem drum und dran angegeben ist. Wer Gerichte abwandelt, weil er allergisch ist o. ä. und davon durchaus (sündhafterweise) auch etwas mehr isst, hat so keinerlei Information und Kontrolle. Ich werde die Produkte unter diesen Voraussetzungen nicht mehr kaufen. Für mich sind Offenheit und Transparenz am wichtigsten und Unternehmen mit Aktionismus und „sichgutdarstehenwollen“, die Überraschung folgt im Kleingedruckten und bei den Zusatzstoffen, total unsympathisch.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Du kannst von uns jederzeit erfahren, wie die Nährwerte des verpackten Produkts sind. Einfach anrufen oder eine E-Mail schicken! Übrigens, wir folgen damit nur den Vorgaben des Gesetzgebers. Also: melde dich einfach, wenn du Nährwerte wissen möchtest. Oder schau selbst nach: das geht auf der Website des Nestle Marktplatz: da findest du die Angaben pro 100 g verpacktes Produkt. Viele Grüße, Anke

N Nickel
Uhr

Guten Abend, Ich finde es erst einmal recht lustig das auf dem Foto von der Tüte definitiv Paprikastückchen dabei sind, diese aber nicht im Rezept enthalten sind. Desweiteren ist es bei mir trotz genau 500 ml. Wasser und 150 gr. Reis nach 20 min eher eine Suppe. Also noch ohne Deckel auf der Pfanne etwas einkochen.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Danke für deinen Kommentar, Nickel. Im Produkt sind Paprikapulver und Paprikastückchen enthalten, die maßgeblich zum Geschmack des finalen Gerichts beitragen. Auf unserer Verpackung bilden wir einen Serviervorschlag ab. Als Kochtipp können gerne auch noch frische Paprika dazu gegeben werden. Am Ende je nach Konsistenz evtl. noch offen garen bis zur gewünschten Sämigkeit. Bei uns waren 20 Min. perfekt.

Mehr Kommentare laden