Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Hey, wusstest du, dass kohlenhydratarme Ernährung nicht nur eine Diät ist? Es ist auch eine tolle Möglichkeit, sich bewusst und ausgewogen zu ernähren, ohne auf Genuss zu verzichten. Zumindest mit meinen Rezepten.

Kohlenhydrate runter, Genuss rauf

Hast du dir auch vorgenommen, deine tägliche Dosis Kohlenhydrate zu reduzieren? Sehr gut. Eines kann ich dir versprechen: Auch wenn du ein paar leckere Sachen vom Speiseplan streichen oder deren Menge reduzieren musst – etwa Pizza, klassische Lasagne oder Kartoffeln – wirst du mit meinen Rezeptvorschläge trotzdem jedes Mahl genießen. Und weil du Zutaten teilweise anders kombinierst, erlebst du auch neue Geschmacksnuancen, die du bestimmt nicht mehr missen möchtest. Für Vielfalt ist natürlich gesorgt. Ob köstliche Fisch-Rezepte mit Gemüse oder zart gebratene Stücke Fleisch – meine Kreationen für kohlenhydratarme Ernährung machen nicht nur satt, sondern auch glücklich.

Warum kohlenhydratarme Ernährung?

Wie funktioniert kohlenhydratarme Ernährung eigentlich? Was passiert im Körper? Und worauf solltest du bei der Umstellung achten?

Auf die Zutaten kommt es an

Was ist eigentlich erlaubt und was nicht? Im Prinzip ist das relativ einfach.​ Bei Low-Carb werden überwiegend kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel, wie beispielsweise Nudeln, Kartoffeln, Brot und Reis, gemieden. Stattdessen spielen eiweißreiche ​sowie fettreiche Lebensmittel die Hauptrolle. Und die werden von jeder Menge frischem Obst und Gemüse sowie Kernen und Nüssen begleitet.

Dieser Low-Carb Flammkuchen ist ein Burner

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Dieser Low-Carb Flammkuchen ist ein Burner

Hat hier irgendjemand „verzichten” gesagt? Also für diesen kohlenhydratarmen Genuss wirst du bestimmt direkt Feuer und Flamme sein. Probier’s einfach!

Lieblingsessen? Geht auch in kohlenhydratarm

Ob Burger, Pasta, Kartoffeln oder Reis – viele Lieblingsessen und leckere Beilagen sind „High-Carb“. Na und? Die Gerichte bekommst du auch in kohlenhydratarm richtig lecker hin. Zum Beispiel den Burger. Ersetze das weiche Burger-Bun einfach durch ein Paar knackige Salatblätter. Du kannst auch große Portobello-Pilze oder Cloud Bread​ als Brotersatz nehmen. Und die Pommes? Eine köstliche Alternative sind im Ofen gebackene Gemüsesticks aus Karotten, Pastinaken oder Kale-Chips. Reis kannst du wunderbar durch Blumenkohlreis ersetzen – Kartoffelbrei durch gestampften Blumenkohl, verfeinert mit Käse und gerösteten Zwiebeln.​ Klingt doch alles gut, oder? Kommen wir zur Pasta. Mein Tipp: Ersetze für den Anfang die Hälfte der Spaghetti durch „Zoodles“, das sind spiralisierte Zucchini. Schmeckt nicht nur gut, sieht auch verlockend aus. Außerdem kann ich dir noch Kürbisse, zum Beispiel den „Spaghetti-Kürbis“ und Karotten als Nudelersatz ans Herz legen.​​​

Ran an die kohlenhydratarme Ernährung

Du hast die Rezepte. Du hast die Motivation. Worauf wartest du noch? Ran an die Rezepte – und erlebe, wie einfach und lecker eine ausgewogene, bewusste Ernährung sein kann.

Lass es dir schmecken

Sandra

Gibt’s kohlenhydratarme Lasagne? Natürlich, aber nur

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Gibt’s kohlenhydratarme Lasagne? Natürlich, aber nur

Zucchini lassen sich nicht nur super spiralisieren, sie sind auch eine fantastische Alternative zu den Lasagne Platten aus Hartweizen. Schau mal.