MAGGI Rezeptidee fuer Hähnchen-Pfanne mit Kokosmilch

Hähnchen-Pfanne mit Kokosmilch

  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 297.65
    kcal
  • 6.75g
    Kohlenh.
  • 25.66g
    Eiweiß
  • 18.41g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Sonnenblumenöl

Dieses Öl wird nicht nur zum Verfeinern von Salaten und Saucen verwendet, sondern eignet sich auch hervorragend zum Braten und Backen. Du hast Sonnenblumenöl bestimmt auch in deiner Küche, aber weißt du denn auch, woher dieses neutrale Öl eigentlich kommt und wie man es am besten lagert? Wir, vom MAGGI Kochstudio klären dich auf.

Mehr erfahren
Paprika

Diese bunten Leckerbissen haben wir wahrscheinlich alle im Gemüsefach unseres Kühlschranks. Paprika können nicht nur schnell und einfach zu verschiedenen Rezepten verarbeitet werden, sondern schmecken noch dazu einfach toll und verleihen deinem Lieblingsgericht Farbe und Geschmack. Damit du deine Liebsten in Zukunft nicht mehr nur vom Genuss überzeugen, sondern ihnen auch interessante Informationen über Paprika geben kannst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, das Wichtigste über das knackige Knaller-Gemüse für dich zusammengestellt.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 3 Portionen

Ansicht
  • Curry1  TL  Curry1  TL  Curry 
  • rote Currypaste1  EL  rote Currypaste1  EL  rote Currypaste 
  • Frühlingszwiebeln75  g  Frühlingszwiebeln75  g  Frühlingszwiebeln 
  • Hähnchenbrustfilet300  g  Hähnchenbrustfilet300  g  Hähnchenbrustfilet 
  • Ingwer2  cm  Ingwer2  cm  Ingwer 
  • Kokosmilch1  Dose (165 ml)  Kokosmilch1  Dose (165 ml)  Kokosmilch 
  • rote Paprikaschoterote Paprikaschote1  rote Paprikaschote 
  • Zitronengras1  Stängel   Zitronengras1  Stängel   Zitronengras 
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 2  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 2  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
Zitronengras

Dieses Highlight aus der asiatischen Küche hat es längst auch in unsere Supermärkte geschafft und bietet geschmacklich eine willkommene Abwechslung in verschiedenen asiatischen Rezepten und erfrischenden Getränken. Du hast zwar schon von Zitronengras gehört, hast aber noch nie damit gekocht? Dann wird es jetzt höchste Zeit! Wir, vom MAGGI Kochstudio unterstützen dich mit hilfreichen Tipps bei der Vorbereitung, damit dein erstes Zitronengras-Gericht auch ein echter Volltreffer wird!

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp
Ingwer vorbereiten

Ingwer verleiht verschiedensten Rezepten eine peppige Schärfe, die den Geschmack perfekt ergänzt und abrundet. Neben Ingwertee und Suppen kann Ingwer auch in Salaten, Fisch-und Fleischgerichten verwendet werden und schmeckt noch dazu einfach lecker. Ingwer ist heutzutage zwar in Pulverform erhältlich, aber die frische Wurzel schmeckt immer noch am besten und hat ein deutlich stärkeres Aroma. Damit du also deine Ingwerwurzel ganz einfach fürs Kochen vorbereiten kannst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, eine Anleitung für dich zusammengestellt, die Ingwer vorbereiten einfach und gelingsicher macht

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: