Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fleisch Abendessen Frühling

Sächsische Kartoffelsuppe

30
50 Min
Einfach
Melanie Maggi Kochstudio Expertin
Mit der sächsischen Kartoffelsuppe kannst du eine Suppe kochen mit aromatischem Gemüse wie Lauch, Möhren und Sellerie und einem herrlich deftigen Geschmack durch die herzhaften Bockwürste und die Speck-Zwiebel-Einlage. Suppenfans werden begeistert sein.

Zutaten

-
4Teller
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

750 g
Kartoffeln
400 g
Lauch
180 g
Möhren
150 g
Sellerie
1 l
Wasser
0.5 TL
Majoran, getrocknet
 Etwas
Pfeffer
4 
Bockwürste
50 g
Speck, fett
50 g
Zwiebeln
2 Stängel
Schnittlauch

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
567,44 Kilocalories
Protein
21,08 Grams
Kohlenhydrate
38,15 Grams
Fette
36,49 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

50 Minuten
Schritt 1
5 Min
Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren und Sellerie putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden.
Schritt 2
35 Min
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und MAGGI Klare Brühe darin auflösen. Gemüse und Majoran zugeben und zugedeckt 30 Minuten kochen. Einen Teil des Gemüses mit einem Schaumlöffel herausnehmen, den Rest der Suppe mit dem Schneidestab pürieren. Restliches Gemüse wieder in die Suppe geben und mit Pfeffer würzen und abschmecken.
Schritt 3
2 Min
Bockwürste in der Suppe heiß werden lassen.
Schritt 4
5 Min
Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in dem Bratfett goldgelb dünsten.
Schritt 5
3 Min
Bockwürste auf die Teller verteilen, mit der Suppe auffüllen. Speck und Zwiebeln darauf verteilen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Damit garniert servieren. Dazu schmeckt Knoblauchbrot.
Sächsische Kartoffelsuppe

Schritt 1 von 5

Zutaten: Kartoffeln, Möhren, Sellerie, Lauch

Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren und Sellerie putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden.

Sächsische Kartoffelsuppe

Schritt 2 von 5

Zutaten: Wasser, Majoran, getrocknet, Pfeffer, Maggi Klare Brühe, Glas

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und MAGGI Klare Brühe darin auflösen. Gemüse und Majoran zugeben und zugedeckt 30 Minuten kochen. Einen Teil des Gemüses mit einem Schaumlöffel herausnehmen, den Rest der Suppe mit dem Schneidestab pürieren. Restliches Gemüse wieder in die Suppe geben und mit Pfeffer würzen und abschmecken.

Sächsische Kartoffelsuppe

Schritt 3 von 5

Zutaten: Bockwürste

Bockwürste in der Suppe heiß werden lassen.

Sächsische Kartoffelsuppe

Schritt 4 von 5

Zutaten: Speck, fett, Zwiebeln

Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in dem Bratfett goldgelb dünsten.

Sächsische Kartoffelsuppe

Schritt 5 von 5

Zutaten: Schnittlauch

Bockwürste auf die Teller verteilen, mit der Suppe auffüllen. Speck und Zwiebeln darauf verteilen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Damit garniert servieren. Dazu schmeckt Knoblauchbrot.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 1

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend
M Markus
Uhr

Mega lecker, unser Favorit geworden. Nur etwas getrocknetes Liebstöckel dazu und ein wundervoller Geschmack.

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Markus, schön, dass dir unser Rezept gut schmeckt. Ich finde auch, dass Liebstöckel super dazu passt. Weiterhin guten Appetit und viele&Grüße. Isabella &

Mehr Kommentare laden