Aylin Maggi Kochstudio Expertin
Houston, ich habe ein Problem. Ich komm morgens nicht aus dem Bett. Darum habe ich mich mal schlau gemacht, was man dagegen tun kann. Und siehe da, es gibt da wirklich ein paar ganz brauchbare Tricks!

Der frühe Vogel kann mich mal

Dieser Gedanke schießt vermutlich vielen Menschen durch den Kopf, wenn morgens der Wecker klingelt. Danach wird gerne so lang die Snooze-Taste gedrückt, bis es wirklich höchste Eisenbahn ist und dann wird’s auch schon hektisch und nervig. Ein perfekter Start in den Tag sieht anders aus.

Frühstücksideen für dein Fitness-Frühstück

Entdecke viele inspirierende Frühstücksideen, mit denen du schwungvoll in den Tag startest.

Schläfst du überhaupt genug?

Fangen wir doch mal mit einem ganz banalen Grund an: Schlafmangel. Hast du überhaupt genug geschlafen? Ist das möglicherweise der Grund, aus dem du dich so schwer von deinem Bett trennen kannst? Schlafforscher empfehlen Erwachsenen zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf. Wenn du außerhalb dieser Richtlinie liegst, hast du möglicherweise schon den ersten Ansatzpunkt zum Optimieren.

Noch ein Grund mehr zum Aufstehen: Protein Pfannkuchen

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Noch ein Grund mehr zum Aufstehen: Protein Pfannkuchen

Wir zeigen dir, wie du dir im Handumdrehen ein reichhaltiges Frühstück in die Pfanne haust. Schau es dir an!

Morgens besser aufstehen: gute Tipps für Morgenmuffel

Ok, jetzt geht’s ans Eingemachte: Ich habe recherchiert und das sind die Tipps, die zumindest mir geholfen haben, morgens besser aus den Federn zu kommen. Schau mal, ob sie auch bei dir funktionieren!

Du brauchst einen guten Grund zum Aufstehen

Damit meine ich etwas, das dich antreibt. Auf das du Lust hast. Für das es sich lohnt aufzustehen. Was kann das sein? Vieles. Das kann die Tasse Kaffee sein, die du in Ruhe genießen willst. Das kann die Leidenschaft für deinen Job sein. Oder die Aussicht darauf, vor der Arbeit noch ein wenig Zeit mit deinen Liebsten zu verbringen. Überlege mal, was dein Grund sein könnte.

Mach abends früher Fernseher & Licht aus

Versuche mal nicht beim Binge-Watching zu versacken. Ehe du dich versiehst, ist Mitternacht durch und dann fehlen dir die Stunden, die du für deinen Schlaf brauchst. Und dann bist du wieder sehr morgenmuffelig

Du brauchst einen neuen Standort für deinen Wecker

Am besten stellst du deinen Wecker ans andere Ende deines Zimmers. Bedeutet, dass du aufstehen musst, um ihn am nächsten Morgen auszumachen. Auf diese Weise bist du schon mal auf den Beinen – jetzt bitte nur nicht wieder zurück ins Bett schlüpfen!

Bring deinen Kreislauf in Schwung

Und zwar so: Nach dem Aufstehen recken und strecken. Damit weckst du deine Muskeln auf und wenn du jetzt noch tief einatmest – vorzugsweise bei geöffnetem Fenster – dann gelangt viel Sauerstoff in deine Lunge und du fühlst dich erfrischt. Auch ein super Kreislauf-Aktivator ist die kalte Dusche. Probiere es einfach mal aus.

Ausgewogen und gut essen

Und das beginnt natürlich schon beim Frühstück, das dir die nötige Power für den Tag gibt. Mit der ersten Mahlzeit des Tages solltest du die Energie und Flüssigkeit tanken, die du während der Nacht verbraucht hast. Inspirierende Frühstücksideen, mit denen du fit in den Tag startest, findest du nachfolgend.

Wusstest du eigentlich, dass ...

  • Koalabären bis zu 22 Stunden am Tag schlafen?
  • ein Mittagsschlaf nur gegen Müdigkeit hilft, wenn er nicht länger als 15-20 Minuten dauert?
  • es einen Weltschlaftag gibt? Und zwar immer am 3. Freitag im März. Ich hab den bisher allerdings immer verschlafen
  • Leonardo da Vinci angeblich nur alle 4 Stunden für je 20 Minuten schlief?
  • unsere geistigen Fähigkeiten nach 24 Stunden ohne Schlaf genau so leiden, wie wenn wir 1,0 Promille Alkohol im Blut haben?
  • der deutsche Schriftsteller und Dichter Heinrich Heine einst sagte: „Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung.“ (Recht hat er!)

So frühstückt die Welt

Hast du dich schon mal gefragt, was ein Koreaner zum Frühstück verdrückt? Oder ein Schotte? Oder ein Japaner? Wir schon – hier findest du die Antworten.

Nutze den Tag und mach dein Ding

Ich hoffe, es war etwas Interessantes für dich dabei. Letztlich musst du einfach mal ausprobieren, was dir guttut und dich weiterbringt. Ich zum Beispiel habe festgestellt, dass Joggen in den frühen Morgenstunden nicht so mein Ding ist. Mein Tag ist dann nämlich schon um 16 Uhr gelaufen –im wahrsten Sinne des Wortes. Heißt: Ich bin dann nachmittags schon zu müde. Macht aber nix – gehe ich halt nach der Arbeit laufen.

LG Aylin