Aylin Maggi Kochstudio Expertin
Auch wenn ich den Winter total mag, freu ich mich jedes Mal aufs Neue, wenn der Frühling wieder am Start ist. Ich liebe es einfach, wenn die Natur zum Leben erwacht und alles zu blühen beginnt!
Veröffentlicht am: 12.06.2024

5 Dinge, die du im Frühling unbedingt machen solltest

Der Frühling ist da! Die Sonne lacht, die Pflanzen sprießen und die Vögel zwitschern. Die perfekten Rahmenbedingungen für gute Laune und positive „Vibes“. Lass dich davon anstecken und mitreißen! Schließlich ist der Frühling nur einmal im Jahr.

Geh raus und werde aktiv

Die dunkle Jahreszeit ist vorbei – endlich! Die Sonne scheint jetzt wieder öfter und die Temperaturen ziehen an. Perfekte Voraussetzungen um draußen etwas zu unternehmen. Also, ab in die Natur, in den Garten oder in die Parks.Geh spazieren, wandern, joggen, Rad fahren, Trampolin springen oder was auch immer und genieße die Sonnenstrahlen, die dir den ganzen Winter so gefehlt haben!

Lass den Frühling rein

Auch deine Wohnung will frühlingsfit gemacht werden. Reiß die Fenster auf und lass die Frühlingsluft rein. Mach dich an den Frühjahrsputz, der sich auch perfekt zum Ausmisten nutzen lässt: Wirf den Winterballast ab und gibt deiner Lust auf Veränderung nach. Hol dir duftende Blumen in die Wohnung. Streich die Wand mit frischen, leuchtenden Farben. Und kauf endlich das Möbelstück, dass du schon seit Monaten im Kopf hast!

Pflanze was Schönes

Im Frühling legst du die Basis für einen prächtig blühenden Garten oder Balkon. Aber Vorsicht vorm Frost! Auf den reagieren einige Pflanzen ganz empfindlich. Auf Nummer sicher gehst du, wenn du bis zu den Eisheiligen auf frostunempfindliche Pflanzen und Gartenkräuter setzt wie z. B. Primeln, Narzissen und Stiefmütterchen sowie Petersilie, Salbei und Rosmarin. Nach den Eisheiligen kannst du dann aber richtig loslegen!

Beginne etwas Neues

Der Frühling setzt neue Energien frei, die du nutzen kannst – z.B. für ein neues Hobby. Wie wäre es mit Slacklining oder Klettern? Oder was hältst du davon, eine neue Sprache zu lernen? Oder ein Instrument. Es gibt so viele tolle Dinge da draußen, die du in Angriff nehmen kannst. Gib Schub, Rakete!

Isseinen knackigen Frühlingssalat

Zum Beispiel mit Chicorée, Lollo Rosso, Ruccola oder Blattsalat – diese Salate haben nämlich alle Saison im Frühling. Kombiniert mit anderen tollen Gemüsesorten zauberst du dir so im Handumdrehen einen tollen, knackigen Frühlingssalat. Rezeptinspiration findest du im Folgenden

Der Saisonkalender Gemüse für den Frühling

Ich habe dir mal zusammengestellt, wann bei uns welches Gemüse Saison hat. Das ist deshalb gut zu wissen, weil du es dann entsprechend in deinem Speiseplan berücksichtigen kannst. Es lohnt sich auf jeden Fall immer, auf saisonales Gemüse aus der Region zu setzen, um lange Transportwege zu vermeiden und damit die Umwelt zu entlasten. Abgesehen davon schmeckt es knackfrisch ja auch am besten!

Welches Gemüse im März?

Im März hat das folgende Gemüse Saison: Champignons, Spinat, Weißkohl, Chicorée und Sprossen.

Welches Gemüse im April?

Im April kannst du dich auf folgende Gemüsesorten freuen: Lollo Rosso, Rhabarber, Spinat, Frühlingszwiebeln und Radieschen.

Welches Gemüse im Mai?

Im Wonnemonat Mai haben Saison: Kohlrabi, Kopfsalat, Lollo Rosso, Rhabarber, Rucola, Salatgurken, Spargel und Spinat.

Endlich Frühling!

Für mich ist der Frühlinganfang auch immer der Startschuss für gepflegte Fahrradtouren durch die Natur. Vorzugsweise natürlich mit einem prall gefüllten Picknickkorb. Komm gut durch den Frühling und genieße ihn in vollen Zügen!

Deine Aylin