Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vegetarisch Abendessen Herbst

Portobello-Burger

2
45 Min
Mittel
Sabine Maggi Kochstudio Expertin
Du traust noch keinem vegetarischen Burger? Dann versuche es mit dieser Alternative: Mit Käse gefüllte Portobello und karamellisierte Zwiebeln können hier überzeugen. Lecker würzig!

Zutaten

-
2Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 2 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

2 
Portobello
2 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
20 g
Rucola
40 g
Lollo Rosso
50 g
rote Zwiebeln
1 EL
brauner Zucker
2 EL
Portwein
1 Zweig
Thymian
40 g
Cheddar-Käse, 50% Fett i. Tr.Hiermit geht’s auch
2 
Roggenbrötchen
4 TL
THOMY Aioli, 230 ml

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
414,75 Kilocalories
Protein
11,68 Grams
Kohlenhydrate
36,55 Grams
Fette
22,55 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

45 Minuten
Schritt 1
1 Min
Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (190°C Umluft) vorheizen.
Schritt 2
23 Min
Portobello putzen und die Stiele herauslösen. Mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einpinseln und mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform setzen. Im Backofen 20 Min. garen.
Schritt 3
7 Min
In der Zwischenzeit Rucola putzen und waschen. Lollo Rosso waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
Schritt 4
6 Min
In einer Pfanne Zucker karamellisieren lassen. Mit Portwein und Maggi Würze ablöschen und die Zwiebelringe darin braten, bis sie goldbraun sind. Thymian waschen trocken schütteln und Blättchen in die Pfanne dazugeben. Zur Seite stellen.
Schritt 5
4 Min
Cheddar-Käse in die Öffnungen der Pilze legen und kurz anschmelzen lassen.
Schritt 6
4 Min
Roggenbrötchen aufschneiden und die Hälften mit THOMY Aioli bestreichen. Auf die unteren Brötchenhälften die Lollo Rosso Blätter legen. Die Pilze mit dem Käse darauf setzen. Rucola und Zwiebelringe darauf verteilen und mit den oberen Brötchenhälften bedecken.
Portobello-Burger

Schritt 1 von 6

Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (190°C Umluft) vorheizen.

Portobello-Burger

Schritt 2 von 6

Zutaten: Portobello, THOMY Reines Sonnenblumenöl

Portobello putzen und die Stiele herauslösen. Mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einpinseln und mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform setzen. Im Backofen 20 Min. garen.

Portobello-Burger

Schritt 3 von 6

Zutaten: Rucola, rote Zwiebeln, Lollo Rosso

In der Zwischenzeit Rucola putzen und waschen. Lollo Rosso waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Portobello-Burger

Schritt 4 von 6

Zutaten: brauner Zucker, Thymian, Portwein, Maggi Würze (125 g Flasche), rote Zwiebeln

In einer Pfanne Zucker karamellisieren lassen. Mit Portwein und Maggi Würze ablöschen und die Zwiebelringe darin braten, bis sie goldbraun sind. Thymian waschen trocken schütteln und Blättchen in die Pfanne dazugeben. Zur Seite stellen.

Portobello-Burger

Schritt 5 von 6

Zutaten: Cheddar-Käse, 50% Fett i. Tr.

Cheddar-Käse in die Öffnungen der Pilze legen und kurz anschmelzen lassen.

Portobello-Burger

Schritt 6 von 6

Zutaten: THOMY Aioli, 230 ml, Roggenbrötchen, Portobello, rote Zwiebeln, Lollo Rosso, Rucola

Roggenbrötchen aufschneiden und die Hälften mit THOMY Aioli bestreichen. Auf die unteren Brötchenhälften die Lollo Rosso Blätter legen. Die Pilze mit dem Käse darauf setzen. Rucola und Zwiebelringe darauf verteilen und mit den oberen Brötchenhälften bedecken.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend