Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Low Carb Abendessen Date

Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

2
30 Min
Mittel
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Zucchini mal anders! Probiere unser leckeres und super schnelles Rezept für Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce. Eignet sich für Low Carb und ist auch ein super leichtes Gericht für heiße Sommertage.

Zutaten

-
4Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

1 TL
MAGGI Ideen vom Wochenmarkt, Hühner Bouillon
250 g
Blumenkohlröschen
 etwas
Pfeffer
1 
Knoblauchzehe(n)
1 EL
Butter
50 g
Parmesan
1 TL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
 etwas
Salz
120 ml
Milch, 1,5% Fett
800 g
Zucchini
 etwas
Petersilie

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Fette
9,35 Grams
Protein
10,69 Grams
Kohlenhydrate
7,78 Grams
Energie
160,50 Kilocalories
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

30 Minuten
Schritt 1
12 Min
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Blumenkohlröschen darin 10 Minuten lang zugedeckt bei mittlerer Wärmezufuhr kochen, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Anschließend die Röschen abgießen und in einer Küchenmaschine oder im Standmixer fein zerkleinern.
Schritt 2
6 Min
Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen. Knoblauch darin andünsten, bis er zu duften beginnt und anschließend zum Blumenkohl in den Mixer geben. Milch, Parmesan, Maggi Ideen vom Wochenmarkt Hühner Bouillon und Pfeffer zugeben. Alles zu einer glatten Masse mixen. Ggf. noch etwas Milch zufügen.
Schritt 3
6 Min
Für die Zoodles: Zucchini mit einem Sparschäler oder einem speziellen Spiralschneider für Gemüsenudeln in dünne Spaghetti schneiden.
Schritt 4
5 Min
In der Pfanne THOMY reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Zucchini-Nudeln darin 2-3 Min. dünsten, bis sie weich sind. Dabei regelmäßig umrühren. Die Blumenkohlsauce zugeben und die Nudeln darin schwenken.
Schritt 5
1 Min
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Petersilie und Parmesan bestreuen.
Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

Schritt 1 von 5

Zutaten: Blumenkohlröschen

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Blumenkohlröschen darin 10 Minuten lang zugedeckt bei mittlerer Wärmezufuhr kochen, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Anschließend die Röschen abgießen und in einer Küchenmaschine oder im Standmixer fein zerkleinern.

Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

Schritt 2 von 5

Zutaten: Knoblauchzehe(n), Butter, Milch, 1,5% Fett, Parmesan, Pfeffer, MAGGI Ideen vom Wochenmarkt, Hühner Bouillon

Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen. Knoblauch darin andünsten, bis er zu duften beginnt und anschließend zum Blumenkohl in den Mixer geben. Milch, Parmesan, Maggi Ideen vom Wochenmarkt Hühner Bouillon und Pfeffer zugeben. Alles zu einer glatten Masse mixen. Ggf. noch etwas Milch zufügen.

Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

Schritt 3 von 5

Zutaten: Zucchini

Für die Zoodles: Zucchini mit einem Sparschäler oder einem speziellen Spiralschneider für Gemüsenudeln in dünne Spaghetti schneiden.

Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

Schritt 4 von 5

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In der Pfanne THOMY reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Zucchini-Nudeln darin 2-3 Min. dünsten, bis sie weich sind. Dabei regelmäßig umrühren. Die Blumenkohlsauce zugeben und die Nudeln darin schwenken.

Zoodles mit cremiger Blumenkohlsauce

Schritt 5 von 5

Zutaten: Salz, Petersilie

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Petersilie und Parmesan bestreuen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend