Aylin Maggi Kochstudio Expertin
Polenta – auch Maisgrieß genannt – erfreut sich besonders in Südeuropa großer Beliebtheit. Hier bei uns ist es ein Geheimtipp. Das soll nicht so bleiben, wie ich finde, und besonders für Vegetarier und Veganer ist Polenta eine tolle Ergänzung des Speiseplans. Deswegen teile ich heute meine liebsten Polenta Rezepte mit dir. Ob cremig, als Schnitten oder süß – lass dich überraschen!
Veröffentlicht am: 14.07.2024

Cremige Polenta – köstlich und vielfältig

Schluss mit immer nur Kartoffeln, Reis und Pasta und her mit der lecker-cremigen Abwechslung! Cremige Polenta eignet sich hervorragend als Beilage zu vielen verschiedenen Gerichten und macht richtig schön satt.

Mit Pilzen schmeckt Polenta besonders gut, weswegen dieses Rezept für Polenta mit Pilzen und Büffelmozzarella klar zu meinen Favoriten gehört. Zarter Babyspinat, schmackhafte verschiedene Pilze und sahnige Burrata ergänzen sich perfekt mit der cremigen Polenta. Dank dem Einsatz von Instant-Maisgrieß steht das Gericht innerhalb von 15 Minuten auf dem Tisch und ist außerdem super für Vegetarier geeignet. So geht fleischloser Genuss!

Auch ein echtes Festessen funktioniert einwandfrei mit Polenta, wie die zarte Rehkeule im Thymianpaket mit sahniger Pfifferlingsauce und cremiger Polenta. Hübsch mit Schnittlauchröllchen garniert, ist dieses Gericht nicht nur etwas für den Gaumen, sondern auch fürs Auge. Dieses Königsmahl zauberst du in gut zwei Stunden auf den Tisch. Die Mühe lohnt sich, denn deine Gäste werden es lieben!

Alles Wissenswerte rund um den Mais

Jeder von uns kennt und liebt ihn: Den süßen, knackigen Zuckermais. Auch zubereiten lässt sich das goldene Gemüse sehr einfach.

Leckere Polentaschnitten

Du stehst nicht so auf cremige Polenta? Keine Sorge, denn dann werden knusprig-goldbraun gebratene Polentaschnitten genau das richtige für dich sein. Sie schmecken sowohl süß mit Zimt, Zucker oder Früchten, als auch herzhaft mit einem knackigen Salat, saftigem Hackfleisch, einem fruchtigen Tomatensugo oder herzhaften Dip.

Besonders gefällt mir dieses mexikanisch angehauchte Polenta Rezept für Vegane Polentaschnitten mit Guacamole und leckerem Kidneybohnensalat. Die goldbraun gebratenen Polentaschnitten sorgen mit cremiger Guacamole aus reifen Avocados für eine echte Geschmacksexplosion auf deinem Gaumen und der Salat aus Kidneybohnen, Mais und Paprikawürfeln erweist sich als perfekte Beilage. Ein Pluspunkt: Dieses Polenta Gericht ist ideal für Veganer geeignet, da nur pflanzliche Zutaten verwendet werden.

Polenta Auflauf Rezepte – für Vegetarier und Käseliebhaber

Gratins und Aufläufe mag ich immer gern. Hier sind ein paar Polenta Rezepte, die zeigen, wie einfach man Polenta im Ofen zubereiten kann!

Käseliebhaber werden dieses Rezept einfach lieben: Nachdem die Polenta nach dem Grundrezept zubereitet wurde, einfach in eine gebutterte Auflaufform geben und mit viel Käse nach Belieben belegen. Wer möchte, kann die Polenta und den Käse auch in jeweils zwei Schichten aufteilen. Danach einfach für 15 Minuten bei 220°C im Backofen goldbraun backen lassen.

Lecker mediterran wird es mit diesem vegetarischen Polenta Rezept für einen Ratatouille-Polenta-Auflauf mit Feta. Das Ratatouille besteht klassisch aus Aubergine, Zucchini, Tomaten und gelben Paprikaschoten. Schwarze Oliven sorgen für das gewisse Etwas. Das Gericht ist zudem ein echter Blickfang, da die Polentaschnitten dachziegelartig mit den Fetascheiben geschichtet werden und so eine tolle Optik entsteht.

Mais-Rezepte: knackiger Farbtupfer in jedem Gericht

Mit goldgelbem Mais hilft MAGGI dir, bunte Vielfalt und knackige Frische in das Familienessen zu bringen.

Polenta Cupcakes – herzhaft und ausgefallen

Zum Schluss habe ich noch ein wirklich ausgefallenes Polenta Rezept für dich. Diese Mais-Chili-Cupcakes mit Avocado-Frischkäse-Topping und Polenta beweisen, dass Cupcakes definitiv nicht immer süß sein müssen! Diese Küchlein kommen schön herzhaft daher und überzeugen durch ihren ausbalancierten Geschmack, der durch die Kombination von Mais, Avocado, Chili und Pecorino-Käse zustande kommt. Perfekt für die nächste Fingerfood-Party!

Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Rezeptsammlung inspirieren und wünsche viel Freude beim Nachkochen!

Deine Aylin