Content Editor

Raffinierte Avocado-Rezepte – warm und kalt ein Genuss


Die nährstoffreiche Avocado mit ihrem matten grün-gelblich Fruchtfleisch erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit unter Feinschmeckern und gesundheitsbewussten Menschen. Gerichte mit Avocado versorgen dich mit Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren. Avocado-Rezepte eignen sich nicht nur für bunte Salate und cremige Dips. Es gibt auch viele Avocado-Rezepte, die warm zubereitet werden und genussvolles Low-Carb-Schlemmen erlauben.

Du möchtest wissen: "Wie schmeckt Avocado am besten?"

Wir vom MAGGI Kochstudio haben für dich kreative Avocado-Rezepte zusammengestellt, die dir die kulinarische Vielfalt der exotischen Butterfrucht näher bringen.

Wie schmeckt Avocado am besten warm? Unsere raffinierten Rezeptideen zum einfachen Nachkochen


Das Fruchtfleisch einer reifen Avocado zeichnet sich durch eine cremige Konsistenz und ein leicht nussiges Aroma aus. Du bist dir nicht sicher, woran du eine reife Avocado erkennen kannst und worauf du beim Kauf der Avocado achten musst? In unserem Lexikon-Artikel haben wir alle wichtigen Informationen über die Avocado zusammengefasst.

Du fragst dich: "Was kann man mit Avocado machen?"

Wir stellen dir warme und kreative Avocado-Rezepte vor, die für überraschende Genussmomente sorgen. Bevor du unsere Rezept-Ideen für warme Avocado-Rezepte ausprobierst, kannst du in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung alles Wissenswerte über die richtige Zubereitung von Avocados nachlesen.

Kochen mit Avocado ermöglicht dir, deinen täglichen Speiseplan um ein wahres Superfood zu erweitern. Du suchst warme Avocado-Rezepte, die schnell zubereitet sind? Wie wäre es mit einer Avocadocremesuppe mit Räucherlachs oder einer bunten Süßkartoffel-Avocado-Bowl? Pasta-Fans erleben mit der cremigen Fajita-Pasta mit Avocado oder den Tagliatelle mit Avocado und Räucherlachs überraschende Genussmomente. Als Beilage verleiht Avocado unseren Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen vom Blech eine herrlich cremige Note.

Natürlich darf auch ein Klassiker der mexikanischen Küche in unserer Rezeptsammlung nicht fehlen: Tacos mit Geflügel-Mais-Klößchen bedeutet Kochen für Groß und Klein. Dies gilt auch für knusprig gebackene Avocadoringe - die ideale vegetarische Alternative zum Schnitzel ist im Handumdrehen zubereitet. Auch auf dem Frühstücksteller macht die Avocado eine gute Figur. Probiere gebackene Eier in Avocado​ für einen leckeren und proteinreichen Start in den Tag.

Kalte Avocado-Gerichte für leichten Genuss


Zu den Klassikern der Avocado-Rezepte, die schnell zubereitet sind, zählen bunte Salate. Mit einem feurigen Eisbergsalat, grünen Quinoa-Salat oder Avocado-Tomaten-Salat mit Papaya sorgst du für kulinarische Abwechslung auf jeder Sommerparty.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, die Avocado jenseits eines Salats zu verwenden. Beliebte kalte Rezepte mit Avocado sind beispielsweise Sushi-Californiarolls. Würzig-exotischen Genuss versprechen mit Avocado und Couscous gefüllte Paprika. Avocados auf katalanische Art werden zum Highlight jedes geselligen Sommeressens und bringen Urlaubsstimmung auf den Tisch.

Durch ihr cremig-weiches Fruchtfleisch ist die Avocado auch die ideale Zutat für ein Tatar. Mit unserem fruchtigen Lachstatar​ verwöhnst du deine Gäste mit einer raffinierten und leichten Vorspeise. Ein sommerliches Menü findet mit einem Avocado-Zitronen-Dessert oder Avocado-Rosmarin-Sorbet​ einen krönenden Abschluss.

Aromatische Avocado-Dips – mehr als nur Guacamole


Du suchst Avocado-Gerichte, die du deinen Gästen als unkomplizierten Snack ebenso anbieten kannst wie als bunte Köstlichkeit auf dem Partybüffet? Zu den beliebtesten Rezepten mit Avocado gehört natürlich die würzig-cremige Guacamole. Diese Avocado-Creme eignet sich nicht nur als aromatischer Dip für Gemüsesticks oder Tacos. Wie unsere veganen Polentaschnitten und raffinierten Shrimp-Chips beweisen, verleiht Guacamole vielen Gerichten eine zusätzliche raffinierte Note.

Zum Dippen für Gemüse-Rohkost oder zum Verfeinern deines Lieblingsburgers eignen sich aber auch andere schnelle Avocado-Rezepte wie unsere in wenigen Minuten zubereitete Avocado-Mayonnaise. Ein cremig-nussiger Avocado-Eiaufstrich​ wird auf einem Vollkornbrot zu einem genussvollen und ausgewogenen Frühstück.

Wie entfernt man einen Avocado-Kern?


Nach Tennisarm, Maushand und Golfschulter gibt es nun ein weiteres seltsam anmutendes Krankheitsbild: die Avocado-Hand. Tatsächlich verletzten sich nicht wenige Menschen bei dem Versuch, den Avocadokern vom Fruchtfleisch zu lösen. Wir erklären dir, wie du den Kern sicher aus der Avocado entfernst.

  1. Nimm die Avocado in die Hand und schneide mit einem scharfen Messer vorsichtig einmal rundherum die Schale ein.

  2. Drehe die beiden Hälften der Avocado nun gegeneinander bis sich die Hälfte von einander lösen.

  3. Jetzt kommt der heikle Teil. Versuche nicht den Kern zu lösen, indem du versuchst, den Kern mit der Messerspitze herauszuhebeln oder gar aufzuspießen und dann herauszulösen. So ist die Gefahr groß, dass auch du eine Avocado-Hand davon ​trägst. Nehme stattdessen die Avocadohälfte mit dem Kern in eine Hand und schlage nun vorsichtig die Messerscheide bzw. die hintere Ecke der Klinge in den Kern. Wenn die Klinge stecken bleibt, kannst du den Kern ganz einfach herausdrehen.

  4. Jetzt kannst du das Fruchtfleisch leicht mit einem Löffel von der Schale lösen oder du nimmst dafür ein Glas, dessen Rand du zwischen Schale und Fruchtfleisch drückst.

Wir vom MAGGI Kochstudio wünschen guten Appetit!

​​​