Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Mittagessen Frühling

Daikon-Gemüse aus dem Wok

15
35 Min
Mittel
Kochstudio Expertinnen Maggi Kochstudio
Kochrezept für ein asiatisches Wokgericht mit erfrischendem mildem Rettich. Erlebe den besonders aromatischen Geschmack, den der Rettich mit dem Schweinefleisch und der Sauce bildet.

Zutaten

-
2Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 2 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

1 EL
Reiswein
300 ml
Wasser
3 Stängel
Koriander
3 cm
Ingwer
200 g
Schweinefleisch a.d. Keule
2 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
1 
Knoblauchzehe(n)
90 g
Möhren
40 g
Frühlingszwiebeln
150 g
Daikon-RettichHiermit geht’s auch

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Fette
19,55 Grams
Protein
20,97 Grams
Kohlenhydrate
22,63 Grams
Energie
371,35 Kilocalories
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

35 Minuten
Schritt 1
15 Min
Daikon-Rettich und Möhren putzen, waschen, schälen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
Schritt 2
7 Min
In einem Wok THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Fleisch zusammen mit Ingwer und Knoblauch anbraten. Aus dem Wok nehmen. Daikon-Rettich und Möhre in den Wok geben und anbraten.
Schritt 3
8 Min
Reiswein und Wasser zugießen. Maggi Fix für China-Pfanne »Chop Suey« einrühren und zum Kochen bringen. Fleisch wieder zugeben und die Frühlingszwiebeln zufügen. Bei geringer Wärmezufuhr ca. 5 Min. kochen.
Schritt 4
5 Min
Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Das Daikon-Gemüse auf Tellern anrichten und mit Koriander garniert servieren. Dazu passt Basmati-Reis.
Daikon-Gemüse aus dem Wok

Schritt 1 von 4

Zutaten: Schweinefleisch a.d. Keule, Knoblauchzehe(n), Frühlingszwiebeln, Ingwer, Möhren, Daikon-Rettich

Daikon-Rettich und Möhren putzen, waschen, schälen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Daikon-Gemüse aus dem Wok

Schritt 2 von 4

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einem Wok THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Fleisch zusammen mit Ingwer und Knoblauch anbraten. Aus dem Wok nehmen. Daikon-Rettich und Möhre in den Wok geben und anbraten.

Daikon-Gemüse aus dem Wok

Schritt 3 von 4

Zutaten: Maggi Fix für Chinapfanne Chop Suey, Wasser, Reiswein

Reiswein und Wasser zugießen. Maggi Fix für China-Pfanne »Chop Suey« einrühren und zum Kochen bringen. Fleisch wieder zugeben und die Frühlingszwiebeln zufügen. Bei geringer Wärmezufuhr ca. 5 Min. kochen.

Daikon-Gemüse aus dem Wok

Schritt 4 von 4

Zutaten: Koriander

Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Das Daikon-Gemüse auf Tellern anrichten und mit Koriander garniert servieren. Dazu passt Basmati-Reis.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend