Maggi Kochwissen Koriander

Koriander

Was ist Koriander?


Koriander Pflanzen finden sich besonders häufig in Europa, Asien und Amerika. Der Koriander (lat. Coriandrum sativum) sieht auf den ersten Blick unserer Petersilie sehr ähnlich und vor allem die Blattform kann leicht verwechselt werden. Die Blätter des Korianders sind jedoch viel feiner und um einiges zarter als die der Petersilie. In vielen asiatischen Küchen wird der Koriander genauso regelmäßig verwendet wie bei uns in Deutschland die Petersilie. Deshalb wird der Koriander auch häufig als persische oder chinesische Petersilie bezeichnet.

Wie schmeckt Koriander?

Über den Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten. ​Viele essen sehr gerne Koriander und für einige schmeckt er seifig. Die Koriander-Liebhaber beschreiben den Geschmack der Blätter als einzigartig frisch und exotisch.

Die richtige Zubereitung von Koriander

Koriander wird in der Küche immer frisch verwendet, da er sich nicht trocknen lässt. Die Samen der Koriander Pflanzen werden meist geröstet, im Mörser zerkleinert und als Koriander Gewürz verwendet. Ob in Suppen, Salat, zu Fleisch, Fisch oder Gemüse: Frische Korianderblätter schmecken in fast jedem asiatischen Gericht sehr lecker. Zudem verleihen sie dem Essen nicht nur kulinarisch, sondern auch optisch das gewisse Etwas. Zur Verarbeitung einfach kurz abwaschen, trockenschütteln und kleinhacken.

Exotische Rezepte mit Koriander

Stöbere durch die Auswahl der Koriander Rezepte im MAGGI Kochstudio und lasse dich vom Aroma begeistern. Probiere zum Beispiel unser Rezept für cremiges Gemüsecurry mit Hirse oder würziges thailändisches Spargelcurry. Koriander verleiht sogar deinem Burger einen Hauch Exotik! Die perfekte Ergänzung ist Koriander auch in unseren Rezepten für würziges Lammcurry Madras, zarte Hähnchenbrust mit Chili-Limetten-Marinade​ oder die asiatische Gemüsesuppe​.

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen