Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Sabine Maggi Kochstudio Expertin
Ich bin viel in Bewegung und an der frischen Luft. Danach freue ich mich jedes Mal auf das Kochen und Essen, aber es sollte auf jeden Fall ein leichter und bewusster Genuss sein! Und genau da bringt die aromatische Fenchelknolle neuen Schwung in die Küche!

Fenchel Gerichte: würzig und voller Aroma

Die Fenchelknolle hat es wirklich in sich: Nicht umsonst wurde Fenchel früher schon als Heilmittel verwendet. Fenchelsamen werden als Gewürz benutzt oder als Tee, der bei Magen-Darm- und Atemwegsbeschwerden hilft. Aber auch die Fenchelknolle steckt voller heilsamer ätherischer Öle, die sich wohltuend auf unseren Körper auswirken. Mit seinem hohen Vitamin C-Gehalt wirkt Fenchel als natürlicher Immun Booster, zudem ist er sehr kalorienarm. Das perfekte Gemüse also auch für alle Anhänger der Low-Carb-Ernährung! Fenchel schmeckt roh oder gegart, er kann auf unterschiedlichste Weise zubereitet werden: Du kannst ihn frittieren, kochen, grillen, schmoren und im Ofen backen. Er harmoniert bestens mit Fisch und Meeresfrüchten, passt aber auch super zu Gemüse, Risotto, Pasta und Parmesan. Du kannst ihn in Scheiben oder Stücken garen oder die Fenchelknolle raspeln, hobeln und in Würfel oder Stifte schneiden. Ausführliche Infos dazu findest hier du in unserem Kochratgeber Fenchel.

Fenchel - eine Knolle voller Aroma!

Ob zu Couscous, Risotto oder Fleisch – Fenchel ist vielseitig und hat neben seinen gesundheitlichen Vorteilen auch geschmacklich was auf dem Kasten. Hier erfährst du alles Wichtige!

Wie kann ich Fenchel zubereiten?

Fenchel ist ein wahres Multitalent, das sich vielfältiger zubereiten lässt, als du vielleicht denkst! Und das Beste daran: Viele Fenchel Rezepte gehen einfach und auch schnell: damit ist die Fenchelknolle eigentlich ein ziemlich gesundes und kalorienarmes Fastfood – ein weiterer Grund, warum ich Fenchel so mag! Schau mal, wie unterschiedlich du Fenchel in der Küche verwenden und zubereiten kannst:

Fenchel grillen

Dafür schneidest du die Fenchelknolle am besten in dünne Scheiben und bestreichst sie zum Grillen mit Olivenöl. Dazu passt eine Marinade aus Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Petersilie: Hmm… ein wahrer Genuss!

Fenchel braten im Ofen

Als ganze Knolle wird der Fenchel leider schnell lederartig, wenn man ihn im Backofen zubereitet. Aber als stark zerkleinertes Gemüse zusammen mit anderen mediterranen Gemüsesorten entfaltet er als Ofengemüse oder gratiniert sein einzigartiges Aroma!

Fenchel kochen

Hierbei kannst du die Fenchelknolle vierteln und in Salzwasser oder Gemüsebrühe kochen. Dauert nur ca. 12 Minuten. Fenchelsuppe ist auch ein superschnelles und gesundes Rezept: Du brauchst den geschnitten Fenchel dazu nur etwas dämpfen und mit cremigen Milchprodukten oder Milchersatz-Produkten wie z.B. Kokosmilch verfeinern. Dazu noch interessante Gewürze (wie z.B. Ingwer, Curry) oder zitronige Noten dazu geben und schon steht eine dampfende, köstliche Fenchelsuppe vor dir!

Fenchel dünsten

Zuerst röstest du die 3 cm großen Fenchelstücke in Olivenöl etwas an, danach lässt du sie mit etwas Weißwein oder Gemüsebrühe vor sich hin schmoren und köcheln, bis das Fenchelgemüse gar ist. Danach einfach mit Meer- oder Kräutersalz verfeinern und mit etwas Öl beträufeln oder mit Butter verfeinern. Schon fertig und echt lecker!

Fenchel frittieren

Schneide den Fenchel wie bei Pommes Frites in Stifte und wende ihn anschließend in Ei und Mehl. Dann kannst du die Fenchelstifte für ca. 6 Minuten in heißem Öl frittieren.

Kann man Fenchel auch roh essen?

Aber ja! Und sogar trinken! Roh eignet sich die vitaminreiche Knolle super als Fenchelsalat oder als Zutat für bunte, variantenreiche Salate. Tomaten, Oliven, Walnüsse und Orangen passen in der Kombination besonders gut zu rohem Fenchel. Dazu passt ein Olivenöl-Zitronensaft oder Balsamico-Dressing! Sogar als Zutat für den besonderen Kick kannst du ihn mit Früchten in Obstsalaten kombinieren oder auch in Smoothies mixen. Auch Fenchelsaft aus rohem Fenchel passt sehr gut zusammen zu anderen Gemüse- oder Obstsäften, wie z.B. zu Apfel- oder Möhrensaft. In Italien dippt man rohen Fenchel in kleinen Stücken gerne in Salz und knabbert ihn als bekömmlichen und vitalstoffreichen Gemüse-Snack!

How-To: Fenchel zubereiten

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

How-To: Fenchel zubereiten

Wir vom MAGGI Kochstudio zeigen dir , wie du Fenchel zubereiten kannst. Halte dich ganz einfach an die folgende Anleitung und überzeuge Familie und Freunde vom unverwechselbaren Geschmack von Fenchel. Los geht’s!

Probiere meine vielfältigen Rezeptvariationen mit Fenchel doch mal aus:

Finocchio: Un grande amore – Fenchel auf Italienisch!

Auch hier haben uns die Italiener wieder einiges voraus: Sie lieben Fenchel (italienisch: Finocchio) fast genauso sehr wie Pasta und Pizza, während er hier in nördlicheren Gefilden eher ein Schattendasein führt und wir Fenchel eher mit Bauchschmerzen oder Hasenfutter assoziieren, statt an attraktive und geschmackvolle Fenchelgerichte zu denken! Doch damit ist jetzt Schluss! Denn Fenchel hat die wunderbare Eigenschaft, dass er den guten Geschmack jedes Gerichtes noch stärker hervorhebt und intensiviert. Ich bin sicher, meine liebsten Fenchel Rezepte all ‘Italia werden dich überzeugen und dazu führen, dass auch bei dir das schmackhafte mediterrane Fenchelgemüse in Zukunft öfter auf den Tisch kommt!

  • Makkaroni Topf Toskana: Pasta, italienisches Gemüse und Tomatensauce bringen dir Bella Italia nach Hause!
  • Gemüsegratin mit Parmesan-Kräuterkruste: Zucchini, Tomaten, Fenchel, Knoblauch, Parmesan, Basilikum … typisch italienisch eben! Ganz viel Geschmack und Aroma in einer Schüssel.
  • Putenragout mit Fenchel: Zartes Putenfleisch mit Kirschtomaten, Fenchel und Oliven: Herrlich mediterran und mit leckerer Sauce!
  • Mini-Pizzen mit Fenchel: Skandinavisch trifft auf Italienisch! Eine spannende kulinarische Begegnung von Pizza, Fenchel, Lachs und Meerrettich! Solltest du unbedingt testen!
  • Lachs-Gemüse-Päckchen vom Grill: Eine Abwechslung zu Steak gefällig? Probiere unsere aromatisch-mediterranen Lachs-Gemüse-Päckchen an lauen Sommerabenden auf dem Grill! Dazu noch einen leckeren Vino: Perfetto!
  • Fenchel-Focaccia: Das selbstgemachte Grillbrot mit würzigen Fenchelsamen ist die perfekte Grillbeilage dazu!

Italienische Rezepte: Dinieren wie in Italien

Italiener verstehen sich darauf, mit guten, aber einfachen Zutaten tolle Gerichte zu zaubern. Entdecke jetzt weitere italienische Rezepte, MAGGI zeigt dir wie es geht!

Fenchel aus dem Ofen

Richtig lecker schmeckt Fenchel, wenn er im Ofen gebacken wird! Vor allem mit einer schönen gratinierten Käsekruste wird er zu einer richtigen Offenbarung. Fenchel aus dem Backofen bietet durch sein intensiv-süßliches Aroma puren Genuss und wird bei dieser Zubereitung zum richtigen Soulfood, besonders in der kalten Jahreszeit. Ich jedenfalls bereite den Fenchel am liebsten als Ofengemüse zu! Aber überzeuge dich doch selbst und heize schon mal den Ofen an:

So, ich hoffe, ich konnte die Fenchelknolle etwas aus ihrem Schattendasein herausholen, ihre Vorzüge beleuchten und dich mit meiner Begeisterung anstecken… und Lust auf mehr machen!

Deine Sabine