Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Anke Maggi Kochstudio Expertin
Es ist nicht leicht, die ganze Familie ausgewogen zu bekochen, wenn jeder was anderes möchte. Mit goldgelbem Mais helfe ich mir, bunte Vielfalt und knackige Frische in das Familienessen zu bringen. Ob aus dem Glas, der Dose oder frisch vom Feld: Entdecke mit mir die besten Mais-Rezepte und staune, was man aus Maiskolben alles zaubern kann!

Zuckermais oder Futtermais? Was sind die Unterschiede?

Der Mais, den wir im Geschäft kaufen, zählt zum Zuckermais, auch Gemüse- oder Speisemais genannt. Er ist in Dosen, Gläsern oder ganzen Kolben erhältlich. Anders als Futtermais enthält Zuckermais weniger Stärke. Der Futter- oder auch Körnermais wird zu Getreide gemahlen und für Brote und Teige benutzt oder direkt als Futtermittel.

Was es sonst noch für Mais-Arten gibt und welche Nährstoffe in den knackigen Körnern stecken, erfährst du in unserem Ratgeber rund um Mais. Auch passende Tipps, wie du Zuckermais einfach zubereitest und Antworten auf die Frage, wie lange man Mais eigentlich kocht, haben wir für dich herausgesucht!

Maggi Maisrezepte

Wenn du aber nach den besten Mais-Rezepten suchst, die über Popcorn hinaus gehen und Fleischgerichte, Suppen und Salate zur farbenfrohen Delikatesse machen, habe ich hier die passenden und abwechslungsreichen Rezept-Ideen.

Maiskolben kochen oder Maiskolben grillen? Hauptsache genießen

Die bequemste Art, Mais zu genießen, ist es wohl, die frischen Maiskolben direkt vom Feld einfach abzunagen. Die rohen Maiskörner schmecken saftig süß und nach purem Sommer und sind gerade bei Kindern ein echter Knabber-Spaß! Aber hast du schon einmal Maiskolben gegrillt oder gekocht? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Entdecke hier die besten Rezepte, um Maiskolben zu kochen oder zu grillen:

Mais musst du aber nicht als ganze Maiskolben zubereiten. Es gibt viele andere Möglichkeiten, das Power-Gemüse auf den Teller zu bringen. Zum Beispiel, wenn du Mais in der Form von Maisgrieß verarbeitest.

Polenta-Rezepte

Polenta ist ein fester Brei, der aus Maisgrieß hergestellt wird. Vor allem in Italien, Österreich oder Rumänien erfreut sich die Polenta einer langen und fest etablierten Koch-Tradition. Die Herstellung von Polenta aus Maisgrieß ist sehr zeitaufwendig – zum Glück kann man Polenta in fertiger Pulver-Form kaufen. Meist wird Polenta zu Schnitten geformt. Das Maisgrieß-Pulver ist aber auch ein klasse Bindemittel für selbst gemachte Gnocchi.

Polenta-Rezepte sind eine leckere Alternative zu Kartoffeln, Nudeln oder Brot. Mit diesem Polenta-Ratatouille Auflauf holst du dir zum Beispiel den mediterranen Geschmack eines entspannten Sommerurlaubs direkt in die heimische Küche. Weniger südländisch, aber dafür würzig wild, ist unsere Polenta mit Rehkeule und Thymian. Ein Festtagsessen, das jede Sekunde Mühe wert ist. Auch unsere veganen Polenta-Schnitten musst du probiert haben! Sie sind fein würzig, goldbraun gebraten und ein Mais-Rezept, das dich den altbekannten Zuckermais ganz neu erleben und genießen lässt.

Weitere köstliche Rezepte mit Maisgrieß

Du bist auf den Polenta-Geschmack gekommen, aber die saftigen Schnitten beherrscht du mittlerweile aus dem Effeff? Dann sind diese Maisgrieß-Rezepte eine würzige Abwechslung:

  • Mais-Chili Cupcakes: herzhafte Cupcakes aus Maisgrieß und Maiskörnern für den extra Crunch, getoppt mit einer Avocado-Creme
  • Maispudding mit Datteln: himmlisches, herbstliches Dessert mit heißer Vanille-Soße und Granatäpfeln
  • Argentinische Empanadillas: selbst gemachte Teigtaschen aus dem Backofen mit einer deftigen Hackfleisch-Mais-Füllung

Alles rund um Mais

Jeder von uns kennt und liebt ihn: Den süßen, knackigen Zuckermais. Auch zubereiten lässt sich das goldene Gemüse sehr einfach.

Rezepte mit Mais: einfach den Alltag bunter machen

Du siehst also, Mais eignet sich prima als Hauptgericht, Vorspeise oder Dessert. Ein wärmendes Familiengericht für triste Tage ist unsere Rindfleisch-Suppe mit Mais. Auch als Hauptzutat einer vegetarischen Bolognese eignet sich Mais ideal.

Die knalligen Maiskörner sind aber auch als Beilage oder Zusatz zum Gericht eine Augenweide. Warum also den Sonntags-Kartoffel-Stampf nicht mit Mais veredeln? Oder mit dem satten Gelb in einer pikanten Currywurstpfanne für farbige Akzente sorgen? Besonders kommt die goldgelbe Farbe des Maises bei Rezepten wie Pasta Bowl oder Taco Bowl zur Geltung – fast zu schön zum Essen!

Ein beliebtes Rezept mit Mais ist der mexikanische Klassiker: Chili con Carne, der als „Chili sin Mais“ nicht zu denken wäre. Gerade in der mexikanischen Küche gibt es viele weitere schmackhafte Mais-Rezepte zu entdecken.

Maissalate: knackige Frische in der Schüssel

Von Mais kannst du gar nicht genug kriegen? Dann geben dir diese Maissalate die pure extra Power aus den knackigen Maiskolben:

Nun hast du eine gute Übersicht über viele, bunte Mais Rezepte. Probiere sie am besten gleich aus. Denn mit solcher Farbenpracht kocht es sich nicht nur viel leichter, es schmeckt auch besser.

Viel Spaß beim Kochen und hole dir die Sonne auf den Teller!

Deine Anke