Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fisch Abendessen Date

MAGGI Herzensküche Tagliatelle mit Lachs

19
30 Min
Einfach
Larissa Maggi Kochstudio Expertin
So hat Oma Nudeln mit Lachs gekocht: ihr Geheimrezept mit Schmand, Gartenkräutern und viel Liebe. Das gelingt dir nun auch. Mit unserer Würzpaste zauberst du allen leckere Lachs-Nudeln auf den Tisch, und ein Lächeln ins Gesicht.

Zutaten

-
2 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 2 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

250 g
Lachs, tiefgefroren
150 g
Lauch
150 g
Karotten
150 g
Tagliatelle
200 ml
Wasser
100 g
Schmand

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
721 kcal
Protein
40 g
Kohlenhydrate
71 g
Fette
30 g
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

30 Minuten
Schritt 1
3 Min
Lachs-Filets auftauen lassen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden.
Schritt 2
5 Min
Tagliatelle nach Packungsanweisung garen und warm halten. Gemüsestreifen in eine Pfanne legen, aufgetaute Lachs-Filets darauf legen.
Schritt 3
22 Min
In einem Messbecher Wasser, Schmand und MAGGI Herzensküche Würzpaste für Tagliatelle mit Lachs gut verrühren, über Gemüse und Lachs gießen. Aufkochen, zugedeckt bei geringer bis mittlerer Wärmezufuhr 10-12 Min. dämpfen. Lachs herausnehmen. Ohne Deckel noch ca. 10 Min. köcheln. Tagliatelle unter die Gemüse Sauce mischen. Mit dem Lachs servieren.
MAGGI Herzensküche Tagliatelle mit Lachs

Schritt 1 von 3

Zutaten: Lachs, tiefgefroren, Lauch, Karotten

Lachs-Filets auftauen lassen. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden.

MAGGI Herzensküche Tagliatelle mit Lachs

Schritt 2 von 3

Zutaten: Tagliatelle

Tagliatelle nach Packungsanweisung garen und warm halten. Gemüsestreifen in eine Pfanne legen, aufgetaute Lachs-Filets darauf legen.

MAGGI Herzensküche Tagliatelle mit Lachs

Schritt 3 von 3

Zutaten: Wasser, MAGGI Herzensküche Würzpaste für Tagliatelle mit Lachs, Schmand

In einem Messbecher Wasser, Schmand und MAGGI Herzensküche Würzpaste für Tagliatelle mit Lachs gut verrühren, über Gemüse und Lachs gießen. Aufkochen, zugedeckt bei geringer bis mittlerer Wärmezufuhr 10-12 Min. dämpfen. Lachs herausnehmen. Ohne Deckel noch ca. 10 Min. köcheln. Tagliatelle unter die Gemüse Sauce mischen. Mit dem Lachs servieren.

Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 9

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
J Jasmin
Uhr

Überhaupt nicht gut, es schmeckte sehr nach Zitrone bzw säuerlich und nach Sternanis. Das einzige was echt Lecker war, war der Fisch.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

schade, daß es dir nicht geschmeckt hat, Jasmin. Dein feedback geben wir gerne intern weiter... viele Grüße, Anke

B Barbara
Uhr

Leider absolut nicht mein Geschmack.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Schade. Hast du schon unsere anderen Herzensküche Gerichte probiert? Wie wärs z.B. mit Spaghetti Bolognese?

S Simon
Uhr

Heute das erste Mal gekocht. Es war eine Geschmacksexplosion. Ich musste mich irgendwann zwingen aufzuhören, sonst hätte ich die komplette Portion vertilgt. Sollte eigentlich für 2 Tage reichen. Aber der saftige Lachs in Kombination mit bissfesten Bandnudeln, knackigen Möhren, aromatischem Lauch und dieser traumhaften Soße war echt ne Sünse wert.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Das freut uns sehr zu hören, Simon!

P Petra
Uhr

Hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Würze und Schmand passen in keinster Weise zum Lachs. Nicht noch einmal!

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Petra, danke für dein Feedback- die Geschmäcker sind verschieden. Wir haben noch ganz viele andere leckere Rezepte, da ist bestimmt auch für dich etwas dabei. Viele Grüße, Anke

D Dani
Uhr

Für mich schmeckte es leider nur nach Sternanis

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Danke für dein Feedback- so soll es nicht sein....

S Sandra
Uhr

Geschmacklich fand ich es überhaupt nicht lecker. Irgendwie süß. Auf jeden Fall hab ich einen Portion in mich reinbekommen, um satt zu werden und den Rest entsorgt. Und das mache ich sonst nie!!

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Sandra, danke für deine Meinung.... wir schauen uns das Produkt mal an. So soll es nämlich nicht sein! Viele Grüße, Anke

N Natascha
Uhr

Es wäre hilfreich wenn die Mengenangaben auch auf der Packung stehen. So war leider der größte Teil Spekulation

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Natascha, danke- das geben wir gerne weiter!

S Sara
Uhr

Der Schmand fehlt in der Zutatenliste :)

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Sara, danke für den Hinweis. Wir haben den Schmand ergänzt. Lass es dir gut schmecken! Viele Grüße, Anke

S Susi
Uhr

Total lecker!!

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Das freut uns, Susi!

Mehr Kommentare laden