Saskia Maggi Kochstudio Expertin
Wann war dein letzter Asientrip? Höchste Zeit, die schönen Erinnerungen mit meinen Rezepten wiederzubeleben! Willkommen im kulinarischen „Reisebüro Saskia“ – ich wünsche einen genussvollen Aufenthalt!
Veröffentlicht am: 21.06.2024

Appetit auf Asien? Immer!

Kleiner Asienexkurs zu Beginn: Asien ist groß. Sehr groß. Flächenmäßig ist Asien der größte Erdteil. In Asien gibt es 47 Länder und mehr als 4 Milliarden Menschen. Daher kann man sich vorstellen, dass die asiatische Küche unfassbar facettenreich ist. Ich habe mir jetzt mal interessante und besonders leckere Rezepte aus der chinesischen, thailändischen und vietnamesischen Küche rausgepickt, die du unbedingt mal ausprobieren musst.

Weißt du, was die Küchen des Fernen Ostens verbindet?

Die Küchen des Fernen Ostens verbindet die Liebe zu Reis, Nudeln und frischem Gemüse – bevorzugt aus dem Wok. Auch Soja ist als Milch und Tofu, aber vor allem als Sojasauce in verschiedensten Rezepturen fester Bestandteil des Gewürzschränkchens. Dazu kommen aufregende Aromen von Gewürzen wie Ingwer, Zitronengras, Limettenblättern und Thaibasilikum.

Vorsicht: heiß und lecker!

Die Rede ist natürlich von Suppen. Sie sind essentiell für die asiatische Esskultur und haben ihren Siegeszug in der Welt angetreten. Besonders bekannt sind die drei folgenden Suppen aus Thailand und Vietnam. Schau mal in die Details – vielleicht ist was Interessantes für dich dabei!

Thailändische Tom Kha Gai Suppe

Die Tom Kha Gai Suppe ist die vielleicht bekannteste Suppe Thailands. Dabei handelt es sich um eine Hühnersuppe mit Kokosmilch, Limette, Galgant und Zitronengras. Sie ist gleichzeitig scharf, sauer, süß, salzig – und unheimlich lecker.

Vietnamesische Pho Bo und Pho Ga Suppe

Die vietnamesische Nudelsuppe Pho ist ebenso bekannt wie schmackhaft. In der Rindfleisch-Variante wird sie Pho Bo genannt – in der Hühnchen-Variante: Pho Ga. Nelken, Kardamom-Kapseln, Zimt und Anissterne verleihen dieser Suppe einen besonders exotischen Geschmack, der nach Belieben mit Thaibasilikum, Koriander oder Minze abgerundet werden kann.

Vegetarische Pho Suppe

Natürlich habe ich auch eine ganz tolle vegetarische Rezeptvariante des vietnamesischen Klassikers für dich: Pho Suppe mit Shiitake-Pilzen – ein Geschmackserlebnis für deinen Gaumen!

Kennst du Asiens Version von Maultaschen?

Die lecker gefüllten Sommer- und Frühlingsrollen Vietnams sind inzwischen weltweit bekannt und beliebt, ebenso die Wan Tans oder Dumplings aus China. Während jeder die knusprig frittierten Frühlingsrollen kennt, so sind die leckeren vietnamesischen Sommerrollen für manche noch ein Geheimtipp. Im Folgenden erfährst du weitere wissenswerte Infos, die ich für dich gesammelt habe. Schau mal rein!

Frühlingsrollen – nicht nur im Frühling lecker!

Im Unterschied zur Frühlingsrolle wird die Sommerrolle kalt serviert und nicht frittiert. Vielmehr wird eine in Wasser eingeweichte Reisoblate mit Salat, Gemüse, Fleisch oder Garnelen, Reisnudeln sowie Kräutern, wie Koriander und Minze, gefüllt. Dazu gibt’s meist Hoisin-Sauce oder ein Dip auf Fischsaucen-Basis. Ein Traum!

Dim Sum, Dumplings & Wan Tan

Ein echter Allrounder der asiatischen Küche ist das Dim Sum. Dumplings oder Wan Tan sind beliebte und sehr bekannte Formen davon. Das sind kleine, gefüllte Teigtaschen ähnlich den hier allseits bekannten italienischen Ravioli. Die Wan Tans kannst du mit beliebigen Zutaten füllen und entweder als Suppeneinlage oder als Fingerfood servieren.

So bereitest du Pak Choi richtig zu

Ohne Pak Choi geht’s nicht in der asiatischen Küche. Erfahre, wie du ihn am besten zubereitest und kreativ beim Kochen einsetzt.

Inspiration für dein asiatisches 3-Gänge-Menü

Bevor ich zur „Inspiration“ komme, erst noch mal ein bisschen „Information“ – zum Wok: Der ist in der asiatischen Küche das Universalwerkzeug zum Braten, Frittieren, Dünsten und Kochen. Wenn du keinen hast, wäre jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt sich einen zu kaufen. ? Aber nun zum Menü …

Asiatische Vorspeisen: Salate, Spieße & Co.

Ich hab dir ein paar tolle Vorspeisen und echte „Garküchen-Klassiker“ zusammengestellt.Los geht’s mit fruchtigem Glasnudelsalat mit Sesam-Hähnchen und Mango und den passenden Kokos-Garnelen in Panko-Panade mit Mango Dip – super exotisch, super lecker. Oder wie wärs mit einem Asia-Nudelsalat mit süß-sauren Satee-Spießen vom Grill? Ein leckerer Imbiss auf die Hand ist übrigens der vietnamesische Banh Mi-Sandwich.

Leckere Hauptgerichte aus Asien

Ich fang direkt mal mit dem Nationalgericht Thailands an: Pad Thai mit Garnelen. Es besteht aus gebratenen Reisnudeln mit Ei, die mit anderen köstlichen Zutaten kombiniert werden. Wenn du lieber Reis als Reisnudeln isst, dann ist das deine Alternative: gebratener Reis mit Garnelen. Ziehst du ein Gericht mit Fleisch vor, dann würde ich dir Pak Choi Beef Teriyaki oder das Bambus-Huhn Shandong ans Herz legen.

Vegetarische Hauptgerichte aus Asien

Natürlich gibt es auch in Asien eine große Zahl an Vegetariern und daher jede Menge schmackhafte vegetarischen Rezepte. Hier kommen meine drei Lieblinge: die Soba-Nudelpfanne mit Koriander und Erdnüssen, die gebratenen Nudeln Thai Style und asiatische Gemüse-Nudelpfanne mit Tofu.

Süßes Asien – Desserts zum Niederknien

Ok, hier kommen 2 Knaller für den krönenden Abschluss deines Menüs: Sticky Rice mit Mango oder eine fruchtig-frische Mango-Papaya-Creme mit Minzsirup. Beides sind wunderbar authentische Rezepte, die garantiert auch bei deinen Freunden und Liebsten gut ankommen werden. Probiere es aus!

Und zum Abschluss etwas Erfrischendes

Tee gilt in vielen Ländern Asiens als Nationalgetränk – besonders der grüne Tee. Kein Wunder also, dass viele Erfrischungen auf kalten Teegetränken basieren. Super erfrischend – nicht nur an heißen Sommertagen – ist der asiatische Zitronengras-Eistee oder der Chia-Maracuja-Minz-Eistee. Was im feuchtwarmen Klima Asiens wirkungsvoll ist, kann in Europa schließlich auch nicht falsch sein. Ebenfalls immer ein erfrischender Genuss ist der fruchtige Mango-Lassi-Chai mit Aromen von Zimt und Kardamom.

Ich hoffe, dass bei meinen asiatischen Rezepten das passende für dich dabei war und dass es mir gelungen ist, dir ein wenig Appetit auf die asiatische Küche zu machen.

Bis bald!

Saskia