Hallo, ich bin Hannah

Hi, ich bin Hannah und ich koche unglaublich gerne. Wobei ich als Genussmensch noch viel lieber esse. Auf meinem YouTube Kanal “Klein aber lecker” findest du einfache und schnelle Rezepte zum Nachkochen.

Schnell und easy: Sandwich im Glas

Klassisches Sandwich ist dir auf Dauer zu langweilig? Dann ist diese raffinierte Variante im Glas genau das Richtige für dich.

 Content Editor ‭[5]‬

Schnell und easy: Sandwich im Glas 


Ich liebe Brunches mit meinen Freunden. Aber vor allem liebe ich ausgefallene statt normale Ideen. Und genau das denk ich mir auch bei Sandwiches. Warum den Belag gewöhnlich übereinander schichten, wenn ich alles schick in einem Glas zubereiten kann? Das Auge isst ja schließlich mit. ​​Aber das Sandwich im Glas sieht nicht nur fancy aus; Es ist auch gesund, lecker und schnell zubereitet. Egal, ob für die Schule, Uni oder Arbeit: Wenn ich weiß was drin ist, macht mir das Essen noch viel mehr Spaß. Deswegen gibt es heute mein Sandwich im Glas Rezept nur für euch.​​

 Media Gallery ‭[1]‬

 Content Editor ‭[4]‬


​​Zutaten 

1 rote Paprikaschote 
2 Scheiben Pumpernickel 
1 Scheibe gekochter Schinken, (ca. 50 g) 
100 g Kräuterquark Gartenkresse 
1 Ei 
1 halbe Gurke 
100g Hüttenkäse 
Salz 
Pfeffer

 Content Editor ‭[3]‬


Zubereitung 

Im Prinzip könnt ihr euch die Reihenfolge der Lebensmittel je nach Lust und Laune selbst aussuchen, aber ich inspiriere euch gerne für den Start. Auswählen könnt ihr zwischen der vegetarischen und unvegetarischen Variante.​​​

 Content Editor ‭[2]‬

Für alle Fleischliebhaber gibt es das Sandwich im Glas mit Kochschinken, für die Vegetarier eins mit Ei. Um die Vorbereitungszeit optimal zu nutzen, solltet ihr das Ei schon mal kochen. Denn das braucht von allem als längstes. Zuerst schneidet ihr die Paprika und die Gurke in kleine Stückchen. Die Gurke kann man übrigens wunderbar stückeln, wenn ihr sie vorher in Vierteln schne​idet.​​​​
​​

 Media Gallery ‭[2]‬

 Content Editor ‭[1]‬


Und dann gehts auch schon ans Zubereiten. Ich fang gerne mit Paprika als Schichtboden an und lege anschließend kleine Stückchen Pumpernickel oben drauf. Danach gibt es einen Esslöffel Kräuterquark, wieder Pumpernickel und zum krönenden Abschluss den Kochschinken mit Gartenkresse. Je nach Bedarf könnt ihr euer fertiges Sandwich mit Salz und Pfeffer würzen. Die vegetarische Variante ist genauso schnell und leicht zubereitet. Auch hier könnt ihr alles nach eurem Wunsch belegen. Ich starte mit den Gurkenwürfel und brösel anschließend die Pumpernickelstückchen auf diese. Danach gibt es einen ordentlichen Klacks Hüttenkäse und wieder etwas Pumpernickel. Das zuvor gekochte Ei dient jetzt als Sahnehäubchen und et voilà; fertig ist die vegetarische Variante.​​​​
​​​​​​

 Media Gallery ‭[3]‬

 Content Editor ‭[6]‬

Weitere Rezepte von Hannah findet ihr auf ihrem Blog „Klein aber Lecker“​.​​​
Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(2) Kommentare zu diesem Beitrag
von MartinaMontag, 14. August 2017 | 15:44 Uhr

Hmm, ich bin nicht ganz überzeugt! Viel Schnibbelei für das gleiche geschmackliche Ergebnis wie beim Sandwich? Der Vorteil ist jedoch, man kann mehr Zutaten verwenden, als man auf einem Sandwich stapeln kann.

von Maggi KochstudioDienstag, 15. August 2017 | 08:12 Uhr

Hallo Martina!
Es ist ein bisschen Schnibbelarbeit, das stimmt aber dafür erhältst du ein Gericht, das auch optisch viel hermacht und auch auf Geburtstagen und Partys super ankommt.
Weiterhin viel Freude mit unseren Rezepten! Dein Maggi Kochstudio